WWF SMACK!DOWN Berichte

Zurück

SMACKDOWN vom 25.10.2001

Nach dem Verlust von 4 Titelgürtel bei RAW waren Shane und Stephanie McMahon nicht gerade bester Laune, als sie die Halle betraten. Außerdem hatte es Shane noch nicht verschmerzt, dass ihn seine eigene Mutter als Weichei bezeichnet hatte. Shane wollte wissen, was sich diese Schlampe dabei gedacht hätte. Immerhin sei er der Besitzer der WCW und wird bei der SURVIVOR SERIES alles aufs Spiel setzen. Wenn die Alliance bei der SURVIVOR SERIES gewinnt, werden die WWF Stars für ihn arbeiten müssen oder ins Retirement gehen. Ein Fiasko wie bei RAW dürfe es aber nicht mehr geben. Shane rief dann Kidman zum Ring, der den Cruiserweight Title verloren hatte. Shane beschimpfte Kidman und verpasste ihm dann eine Ohrfeige. Der Rest der Alliance schlug Kidman zusammen und warf ihn aus dem Ring. Shane schimpfte weiter auf Kidman, als ihm plötzlich Chuck Palumbo das Mikrofon entriss. Palumbo war der Meinung, dass sich Shane nicht richtig verhalten würde. So könne man Menschen nicht behandeln. Steph fragte Palumbo, was er sich überhaupt herausnehmen würde. Ohne Shane wäre Palumbo erst gar nicht bei der Alliance. Bisher habe Chuck nichts aus seinen Chancen gemacht. Ohne Shane sei er ein Nichts. Stephanie feuerte Palumbo und wies ihn aus dem Ring. Shane nahm sich dann Hurricane vor, der den European Title an Bradshaw verloren hatte. Shane meckerte auch den Superhelden an und wollte ihn schlagen, doch Hurrican blockte den Schlag ab. William Regal schlug Hurricane dann nieder und auch er bekam Klassenkeile von der Alliance. Nun war Rhyno an der Reihe, der seinen US Title an Kurt Angle verlor. Rhyno stellte sich direkt in Kampfposition, aber Shane hielt seine Mannen erst einmal zurück. Shane war von Rhyno schwer enttäuscht und suspendierte ihn mit sofortiger Wirkung. Rhyno wurde direkt aus dem Ring geschickt. Jetzt fehlten nur noch die Dudley Boyz, die bei RAW ihre WWF Tag Titles an The Rock und Chris Jericho verloren. Stephanie sagte, dass sie keinerlei Sympathien für The Rock empfindet, aber dass sie Chris Jericho nur mehr hasst. Shane jagte die Alliance auf die Dudleyz los. Bubba und D-Von wehrten sich zunächst, doch dann wurden sie von der Übermacht überwältigt. Die Alliance jagte die Dudleyz vom Ring weg. Die Dudleyz ließen sich aber nicht so einfach verjagen, stellten einen Tisch am Ring auf und forderten die Alliance heraus. In diesem Moment kam Steve Austin in die Halle. Er gab der gesamte Alliance den Befehl, den Ring zu verlassen. Nur Steph, Shane und Regal sollten bleiben. Austin wollten wissen, was das alles solle, denn immerhin wäre er der Boss der Alliance und er mag es gar nicht, wenn seine eigenen Leute miteinander kämpfen. Steph wollte etwas entgegen, doch Austin verbot ihr den Mund. Vor der SURVIVOR SERIES müssten alle Mitglieder der Alliance zusammenhalten. Und Austin will die Alliance dann an die Spitze führen. Zurecht bemerkte er, dass er bei RAW einmal nicht anwesend vor und schon verlor die Alliance gleich 4 Titelgürtel. Ohne ihn hätten sie schon lange mehr keinen Job. RVD habe zwar immerhin gewonnen, aber dieser Sieg hatte Austin nicht beeindruckt. Nun müsse man versuchen, die Titel zur WCW zurückzuholen. Den Anfang sollte man beim WCW Title von Chris Jericho machen. Austin hätte gerne selber gegen Jericho gekämpft, aber das konnte er auf Grund seiner Kopfverletzung nicht. Er suchte dann in der Alliance nach Freiwilligen. Plötzlich überlegte er es sich aber doch anders, da er der Alliance nicht mehr vertraut. Die meisten Leute darin sein nur A****kriecher und würden ihren Kollegen in den Rücken fallen. Deswegen setzte Austin eine Alliance Battle Royal an, deren Sieger dann gegen Chris Jericho kämpfen darf.

Die Battle Royal folgte im Anschluss an eine Werbepause. Mike Awesome legte sich besonders ins Zeug und eliminierte Tommy Dreamer mit einer Powerbomb aus dem Ring durch einen Tisch. Zu den letzten 3 gehörte Awesome dann aber trotzdem nicht. Test, Booker T und RVD machten den Sieger unter sich aus. Booker warf RVD über das Top Rope, aber RVD fing sich ab und landete auf dem Ringrand. Test trat RVD dann aber mit einem Big Boot vom Ringrand runter. Booker schlich sich von hinten an Test ran und eliminierte seinen Tag Partner. Booker feierte seinen Sieg mit einem Spinaroonie und freute sich auf das WCW Title Match gegen Chris Jericho.

Trish Stratus stand zum 1. Mal nach ihrer Verletzung wieder aktiv im Ring und hatte es mit Mighty Molly zu tun. Etwas überraschend konnte Trish nach einem Bulldog gewinnen.

Vince und Linda McMahon diskutierten hinter den Kulissen. Lina fragte sich, ob Stephanie, Shane, Austin und Regal versuchen wollen, die Alliance aufzubauen oder sie zu zerstören. Für Vince ist klar, dass sie die Alliance motivieren wollen, um bei der SURVIVOR SERIES zu gewinnen. Chris Jericho störte die McMahons, die sich aber über den Besuch des Double Champions freuten. Vince machte Jericho klar, dass er auf jeden Fall gegen Booker T gewinnen muss, denn ansonsten würde sich alles für ihn ändern. Jericho gab zu bedenken, dass er Vince doch noch nie enttäuscht hätte. Vince sah das anders und verabschiedete sich, denn er wollte mit The Rock sprechen.

Im Laufe des Tages hatten Commissioner Regal und Commissioner Foley zusammengesessen. Christian kam hinzu und bat um ein US Title Match gegen Kurt Angle, was ihm Regal auch gab.

Tazz traf auf Nidia und sagte ironisch, dass er sich noch gar nicht bei ihr dafür bedankt hätte, dass sie ihm den Sieg gegen Maven in der Vorwoche kostete. Darauf solle sie sich aber nichts einbilden, denn sie habe nicht das Talent, um in der WWF zu bestehen. Tazz beschimpfte die Newcomerin weiter, wurde dann aber von Al Snow gestoppt. Snow gefällt es gar nicht, dass sich Tazz immer über Maven und Nidia lustig macht. Er solle sich doch lieber mit Al anlegen. Al forderte Tazz einem Match bei SMACKDOWN heraus, damit Tazz nicht mehr Als Kinder beleidigt.

Vince McMahon ging zu The Rock, der Vince aber den Handschlag verwehrte. Vince bat The Rock um einen Gefallen. Da die WWF jetzt zusammenhalten muss, sollte The Rock gegen RVD kämpfen, um der Alliance einen echten Stich ins Herz zu versetzen. Wenn RVD auch noch seinen Hardcore Title verliert, könnte sich die Alliance über nichts mehr freuen. Rock stimmte zu, allerdings nur, weil er dieses Match auchwollte. Es war also kein Gefallen für Vince.

Kurt Angle verteidigte seinen WCW US Title gegen seinen ehemaligen Kumpel Christian. Angle brachte Christian mit dem Ankle Lock zur Aufgabe.

Stone Cold sprach hinter den Kulissen mit Booker T. Da auch Christian verloren hatte, war Austin in schlechter Stimmung. Er konnte nicht begreifen, wie weit die Alliance gesunken ist. Booker wäre aber ein Lichtblick. Er habe sich souverän in der Battle Royal durchgesetzt und nun solle er zum 6. Mal WCW Champion werden. Booker wollte genau das machen.

Booker gab sich dann im WCW Title Match auch alle Mühe und brachte Jericho einige Male in Bedrängnis. Booker wollte zum Schluss einen Suplex ziehen, aber Jericho konterte und rollte Booker zum Sieg ein.

Mick Foley feierte Jerichos Sieg im Commissioners Office. Sein Kollege William Regal feierte natürlich nicht mit. Er setzt seine Hoffnungen in die SURVIVOR SERIES, wo die WWF untergehen wird.

Es folgte das Match zwischen Tazz und Al Snow, die noch mehrere Rechnungen offen hatten. Tazz dominierte Al in der Anfangsphase, doch Al kam ins Match zurück und pinnte Tazz nach einem Slam.

Vince und Lina feierten Snows Sieg, wurden dabei aber von Sgt. Slaughter gestört, der eine Nachricht von Shane überbrachte. Auf dieser Nachricht teilte Shane mit, dass er auf den Parkplatz auf seinen Vater wartete. Dort wolle er ihn zu einem Street Fight herausfordern. Vince freute sich darauf, denn seit WRESTLEMANIA wollte er seinen Sohn wieder in die Finger bekommen. Linda sollte auf ihn warten, da es nicht lange dauern würde.

The Rock machte sich für sein Match warm. Chris Jericho kam hinzu und Rock gratulierte ihm zum Sieg bei SMACKDOWN. Jericho sagte, dass er seinen Teil zum Erfolg der WWF bereits getan habe, nun war The Rock an der Reihe. Rocky entgegnete, dass auch er Double Champion sein wird, wenn er den Hardcore Title gewinnt. Hardcore Match seien allerdings wohl eher die Sache von Jericho, der ganz genau weiß, wie man Matches mit Hilfe von Stühlen gewinnt.

Vince ging auf den Parkplatz und suchte nach Shane, doch der war nirgends zu sehen. Das war kein Wunder, denn zeitgleich tauchten Shane und Steph bei ihrer Mutter auf. Shane wollte den Street Fight gegen seinen Vater erst bei RAW abhalten. Shane forderte Linda auf, dass sie ihn doch noch einmal Weichei nennen sollte. Shane griff sich seine Mutter, aber sie befreite sich mit einer Ohrfeige. Shane hielt seine Mutter fest und Steph verpasste ihr eine Ohrfeige. Shane und Steph flüchteten anschließend aus der Arena. Vince kam zu seiner Frau zurück, die weinend in der Ecke saß und eine Wunde im Gesicht hatte. Vince gab Sgt. Slaughter den Auftrag, Linda ins Auto zu bringen.

Die Hardy Boyz mussten ihre WCW Tag Team Titles gegen die Dudley Boyz verteidigen. Als Matt nach einigen Minuten zum Twist Of Fate bei D-Von ansetzte, wurde er von Stacy Keibler abgelenkt. D-Von warf Matt aus dem Ring und Lita ging außerhalb auf Stacy los. Im Ring konnten die Dudleyz Jeff Hardy nach einem 3-D vom Top Rope pinnen und sich die WCW Tag Titles holen.

Im Main Event ging es dann um den WWF Hardcore Title von RVD. Herausforderer The Rock prügelte sich mit RVD zuerst auf der Rampe und anschließend wurden im Ring Mülltonnen und Stühle eingesetzt. Nach einem Rock Bottom auf eine Mülltonne setzte Rocky den Sharpeshooter an, aber Shane sprang in den Ring und attackierte den Herausforderer. RVD kam mit einem Five Star Frog Splash geflogen, doch Rocky kickte aus dem anschließend Cover. Vince rannte zum Ring und jagte seinen Sohn durch das Publikum weg. Im Ring schlug RVD mit einem Stuhl zu, aber sein VanDaminator ging daneben. Rocky verpasste ihm dann einen DDT auf den Stuhl. Nun kam Test zum Ring und ging auf Rock los. Chris Jericho kam hinzu und half seinem Tag Partner Rocky. Booker verstärkte die Alliance und attackierte Jericho, der aber Hilfe von Rock bekam. Rock brachte RVD mit einem Spinebuster auf die Matte und setzte zum Peoples Elbow an, den Booker verhinderte. Booker schlug Rock mit der Mülltonne nieder und RVD pinnte den Peoples Champion. Test und Booker schlugen nach dem Match auf Rock und Jericho ein, aber die WWF Tag Champions wehrte sich erfolgreich und verjagten die Alliance Mitglieder.

SMACKDOWN vom 18.10.2001

Die Show startet mit dem Einzug von Jericho. Jericho sagt, er hätte in der letzten Zeit eine Menge Dinge über seine Person gehört. Er  wäre ein Choke Artist, er könnte unter Druck keine guten Leistungen bringen und er würde es angeblich nie zum Champion schaffen. Er sagt, alle die dieser Meinung sind, die denken, er würde es nie zu einem Main Event Player schaffen, diese Leute können ihn kreuzweise.

Stephanies Musik ertönt und Daddy's little Girl marschiert zum Ring. Sie sagt, es war keine einfache Entscheidung für sie, auf wen sie nun ihr Geld diesen Sonntag setzen sollte und ihr blieb nichts anderes übrig, als das kleinere von zwei Übeln in Kauf zu nehmen. Sie fordert den Rock auf herauszukommen und ihr für ihre Unterstützung zu danken.

If ya smellllll ... what The Rock ... is cookin. Der Rock betritt die Halle und steigt in den Ring. Finally, The Rock has come back to Montreal.

Stephanie applaudiert.

Der Rock ergreift das Wort, er betrachtet Steph und gesteht, sie sähe heute GIGANTISCH aus.

Steph unterbricht den Rock, bevor dieser fortfahren kann. Sie sagt, sie hätte ihn nicht rausgerufen, damit er seinen Frust an ihr auslassen könnte. Er soll ihn an Jericho auslassen. Jericho war schon immer eifersüchtig auf den Rock und Steph lässt ein Video einspielen, was Jericho zu Beginn seiner WWF Karriere zeigt. Steph warnt den Rock, Jericho wird den Rock screwen, sobald sich ihm eine Gelegenheit bietet.

Der Rock bedankt sich dafür, dass Steph sich so um ihn sorgt, aber wenn irgendjemand wirklich ALLES übers "Screwing" weiß, dann ist es Stephanie.

Jericho ergreift das Wort, es überrascht ihn ein wenig, dass Steph ihm nicht zujubelt, immerhin kann man "Jericho" nicht ohne "h-o" buchstabieren.

Der Rock fordert von Stephanie ihre volle Unterstützung. Er will genau soviel Unterstützung wie ihr ihr Push Up BH gibt, denn dann wäre er unaufhaltsam.

Steph fängt an zu weinen, sagt, sie würde beide hassen und rennt aus der Halle

Nachdem Steph die Halle verlassen hat, fragt Jericho The Rock, ob er ihm irgendwas zu sagen hätte, immerhin hat er ihm den Rock Bottom in RAW verpasst. Der Rock sagt, er hätte Jericho gewarnt, er soll ihm nicht ihm Wege stehen, aber er tat wie immer das Falsche. Außerdem hätte der Rock ihm den Arsch gerettet, als Jericho von der Alliance attackiert wurde. Jericho entgegnet, The Rock solle sich lieber um seinen eigenen Arsch Sorgen machen, den am Sonntag wird er sich den WCW Title von ihm holen. Jericho stellt sich vor den Rock und macht die "Just Bring It"-Geste, was zur Folge hat, dass der Rock ihm den Rock Bottom verpasst.

Die Alliance zelebriert Backstage, Austin kommt in die Kabine und bringt eine Flasche Champagner mit. Er sagt, dass was RVD am Montag gezeigt hat, war einfach einmalig und es gehört gefeiert. Tazz unterbricht Austin, er sagt, RVD hat den 5 Star Frog Splash gegen Kurt Angle gezeigt, er könnte schon bald der neue WWF Champion sein!! Austin starrt Tazz an, bezeichnet ihn als einen "Party Pooper" und rät ihm, die Kabine zu verlassen. Tazz verlässt den Raum und die Alliance chantet R-V-D.

Eine Limousine wird gezeigt

Hurricane Helms und Molly stellen das APA Office auf den Kopf.

Hardy Boyz and Lita vs. Lance Storm, The Hurricane, and Mighty Molly
Winners: Lance Storm, The Hurricane, and Mighty Molly

Die APA wird gezeigt, sie fahren mit dem Hurricycle davon

Die Alliance feiert noch immer. Regal taucht auf, er stellt der Alliance ihr neuestes Mitglied vor ... Christiaaaan!

Wieder wird die Limousine gezeigt

Maven vs. Tazz
Winner: Maven

Erneut wird die Limousine gezeigt. Die Tür öffnet sich und RVD steigt aus. Er sagt, er hat dieses Meeting genossen und geht in die Arena

Mick Foley setzt ein Tag Title Match zwischen den Dudley's und Big Show/Tajiri für Sonntag an.

Die Alliance ist Backstage, natürlich immer noch am feiern. RVD kommt in den Raum und wird sofort von Austin umarmt. Austin wünscht RVD für sein Match heute Abend alles Gute und streift seine Uhr ab. Er gibt die Uhr RVD, diese soll symbolisieren, dass es Zeit für RVD ist ein Star zu werden. RVD nimmt die Uhr und bedankt sich, während Austin einen RVD Chant im Lockerroom startet.

Wieder wird die Limousine gezeigt

Undertaker and Kane vs. Test and Booker T
Winners: Booker T and Test

Und zum fünften Mal wird die Limousine gezeigt.  Der Chauffeur steigt aus und öffnet jemandem die Tür ... Vince McMahon steigt aus dem Fahrzeug.

Alliance Lockerroom; Austin starrt sichtlich erbost RVD an und will wissen, was er mit Vince in der Limo zu suchen hatte. RVD sagt, sie hätten nur geplaudert. Austin wird immer sauerer, er fordert die Uhr zurück, die jetzt dafür steht, dass es Zeit für RVD ist eine Entscheidung zu fällen und zwar am Sonntag. Dann bittet Austin RVD die Kabine zu verlassen.

Tajiri vs. D-Von Dudley
Winner: Tajiri

Backstage regt sich Shane über die Anwesenheit seinen Vaters auf.

The Rock and Chris Jericho vs. Raven and Justin Credible
Winners: No contest

Edge hockt irgendwo rum, Coachman kommt hinzu und fragt ihm, wie es ihm gehen würde. Edge sagt, seit Montag hat er keinen Grund mehr sich schlecht zu fühlen, wenn er Christian am Sonntag zur Hölle schickt. Seit Montag hat er keinen Bruder mehr. Edge greift sich einen Stuhl und geht weg ...

... Edge betritt Stephs Lockerroom, auf der Suche nach Christian. Jedoch wird er dort von Hugh Morris, Chuck Palumbo und Chris Kanyon eingekreist. Christian kommt hinzu und sagt, Edge wäre zur falschen Zeit am falschen Ort. Die Alliance hält Edge fest und Christian schlägt ihn mit einem Stuhl nieder.

Non title match
Kurt Angle vs. Rob Van Dam
Winner: No Contest

WWF Smackdown! 11.10.2001

Moline, Illinois

Mit zufriedenen Gesichter kommen Stephanie und Shane McMahon zum Ring. Shane beleidigt zu erst die Zuschauer und stellt dann fest, dass Austin´s Sieg bei Raw die Alliance wieder an die Spitze geführt hätte und sie wieder zur dominierendsten Kraft im Sports Entertainment gemacht habe. Steph schließt sich an und meint, dass auch sie überglücklich sei und, dass die Alliance einer Gruppe wundervoller Menschen sei. Und nun möchte sie uns das neuste Mitglied der Alliance vorstellen: WWF Commissioner William Regal

 
Regal kommt zum Ring und wird von den Fans mit lautstarkem Buhen begrüßt. Regal nimmt sich das Mikro und meint, dass er ein integerer Mann sei und er deshalb als Commissioner dafür sorgen musste, dass der WWF Titel um die Hüften des Mannes geschlungen sei, der alles sei, was ein Champion sein musste: Stark, Mutig und Tugendhaft! "Leider," so sagt Regal "hat die WWF niemanden, auf den diese Beschreibung passen würde. Und deshalb möchte ich nun auch den neuen WWF Champion vorstellen: Steve Austin!"
 
Die Rattlesnake wird von Debra zum Ring begleitet. Dort angekommen bedankt sich Austin bei allen Fans, dass sie ihn auf dem Weg zurück zum WWF Titel so unterstützt haben. "Am Montag bei meinem Sieg über Angle habe ich die Aufregung und Freude von Millionen von Fans in meinen Adern gespürt und es genossen. Eigentlich hatte ich eine lange Dankesrede vorbereitet, aber ich habe mich entschlossen es kurz und knapp zu machen: ES IST VORBEI Ich weiß, dass Kurt Angle glaubt, dass ihm ein Re-Match zusteht, aber es ist vorbei!"
 
Während des letzten Wortes erklang Linda McMahon´s Musik und sie erschien auf der Rampe: "Für Sie Austin ist es alles andere als vorbei! Um es genau zu nehmen, stehen Sie an einem Neuanfang! Zuerst möchte ich mich Commissioner Regal zuwenden. Von dieser Minute an, Mr. Regal, werde ihre Dienste als Commissioner nicht länger benötigt. Um es genauer zu formulieren: Sie sind gefeuert!" Austin fiel ihr ins Wort und erwiderte, dass sie Regal nicht einfach feuern könnte! "Nun, Mr. Austin, aber genau das habe ich gerade getan! Noch bei Smackdown wird der neue Commissioner vorgestellt! Ich habe neben diesem auch noch andere Ankündigungen zu machen, aber dies werde ich dem neuen Commissioner überlassen. Ich möchte sie nur noch an folgendes erinnern Mr. Austin: Als WWF Champion werden ihre Aktivitäten und Matches durch den Commissioner der WWF gelenkt. Ein altes Sprichwort sagt: Wer durch das Schwert lebt, wird durch das Schwert sterben! It´s true, it´s true!"
 
In diesem Moment stürmt Kurt Angle in den Ring und attackiert jeden der Anwesenden. Zuerst beförderte er Regal aus dem Ring und setzt dann den Ankle Lock an Austin an.
 
Während die Alliance nach Backstage flüchtet, beschwert sich Regal bei Shane und Stephanie über die Demütigung, die er durch Linda und Angle einstecken musste. Steph erwidert, dass man sich seine Freunde aussuchen könne, aber leider nicht seine Eltern. derweil grübelt Shane über den möglichen, neuen Commissioner.
 
1.Match: WWF tag Team Championship Match
The Dudley Boyz (w/Stacy Keibler) vs. Big Show & Spike Dudley
 
Gutes Match, das jedoch nicht lange dauert ... die Dudz siegen zügig nach einem 3D gegen Spike ...
 
Sieger: The Dudley Boyz
 
Nach dem Match attackieren die Dudz Big Show mit ihren Gürteln und stellen dann einen Tisch auf, durch den sie Spike aus dem Ring heraus mit einem Backdrop krachen ließen. Stacy scheint komplett begeistert ...
 
DDP wird eingeblendet und er scheint bei bester Laune zu sein: "Ich habe heut eine besondere Message an einen besonderen Menschen: Kurt Angle! Der Verlust des Titels war nichts Schlechtes, sondern etwas Gutes! Es war eine Lektion, die wir alle irgendwann lernen. Erst wenn etwas wertvolles verschwindet, dann merken wir, wie wertvoll es wirklich war. Jetzt, wo du den Titel verloren hast, wird dir bewusst, dass nichts auf dieser Welt wichtiger für dich war! Ohne den Titel fühlst du dich wie ein Niemand, ein Verlierer und Versager, aber ich kann dir versichern das bist du nicht! Die Menschen mögen dich immer noch. Ich mag dich immer noch!"
 
The Rock und Jericho werden gezeigt. Die Aufnahmen stammen vom früher am Tag, als die beiden scheinbar ihre Differenzen von Raw beilegten.
 
Stone Cold wird Backstage gezeigt. Er scheint betrübt zu sein als Stephanie und Shane in seine Umkleide kommen. Steph meint, dass ihr Bruder eine gute Idee habe. "Wir glauben daran, dass man als Anführer ein gutes Beispiel geben muss und wir denken, dass RVD belohnt werden sollte, weil er für dich das Championship-Match bei Raw besorgt hat. Und nun nachdem wir den WWF Titel haben, sollten wir uns dem WCW Titel zuwenden und RVD belohnen, indem wir ihm ein Match um den WCW Titel gegen The Rock verschaffen!" Austin scheint nicht ganz überzeugt und schlägt vor, dass man RVD dafür arbeiten lassen sollte. Er bekommt ein Match und der Sieger dieses Matches wird gegen the Rock antreten. Shane nimmt die Sache nun in die Hand und legt fest, dass man RVD bei Smackdown gegen Chris Jericho antreten lassen wird und der Sieger des Matches wird bei No Mercy ein Titel-Match gegen The Rock erhalten. Steph jedoch lehnt den Vorschlag ab, um Y2J eine solche Chance nicht zu geben. Shane weist darauf hin, dass RVD Y2J in den vergangenen Wochen dreimal besiegt habe.
 
Edge und Jericho unterhalten sich Backstage bereits über das Match gegen RVD. Edge befragt Y2J, wie es um ihn und The Rock stünde und Jericho erwidert, dass alles wieder OK wäre. Jericho wünscht Edge Glück für sein Match und Edge geht, als Steph die Umkleide betritt. Sie fragt Jericho, warum er so selbstsicher wäre, was das Match gegen RVD anbetrifft. Immerhin habe er gegen die richtig großen Gegner immer verloren. Jericho erwidert, dass es nur eine gäbe, die über "richtig große" sicher alles wusste und das wäre sie!
 
2.Match: WCW Cruiserweight Championship Match
Billy Kidman vs. X-Pac
 
Kidman und X-Pac zeigten beide, dass sie ein technisch perfektes Match hinlegen konnten und Kidman sicherte sich schließlich mit einer Reverse Powerbomb den Titel ...
 
Sieger und neuer WCW Cruiserweight Champion: Billy Kidman
 
Backstage bereitet sich RVD auf sein Match vor, als Shane dazukommt und ihm sagt, welch großartige Chance er habe. Shane fragt, ob RVD nervös werde mit dem Druck, der auf ihm lastet. RVD verneint und meint, dass alles "Cool" sei. Shane sieht überrascht aus, doch RVD meint lediglich, dass immer alles cool sei, wenn man RVD ist ... RVD verlässt den Raum und lässt einen erstaunten Shane zurück ...
 
3.Match: WCW Championship Number One Contenders Match
Chris Jericho vs. Rob Van Dam
 
RVD beherrschte das Match zum größten Teil recht problemlos, obwohl Jericho immer wieder konterte und somit einem Cover ausweichen konnte ... aber auch RVD wusste sich zu retten und flüchtet trotz der Walls of Jericho gerade rechtzeitig in die Seile ... als Jericho mit dem Ref diskutiert, will ihn RVD ausschalten, doch Y2J duckt sich weg und der Ref geht bewusstlos zu Boden ... nach einem Bulldog und dem Lionsault wäre Jericho der sichere Sieger gewesen, wenn der Ref hätte zählen können. als RVD wieder bei Kräften ist, gehen die beiden erneut auf einander los, bis Austin mit einem Stuhl zum Ring gerannt kommt. Austin versucht Jericho auszuknocken, trifft aber RVD, der nun zum leichten Opfer Jericho´s wird ...
 
Sieger und Nummer 1 Herausforderer auf den WCW Titel: Chris Jericho
 
nach dem Match stellt RVD Austin zur Rede, was der Stuhlschlag bezwecken sollte ... daraufhin fordert Austin den Rest der Alliance auf in die Halle zu kommen, um Zeuge für das zu sein, was nun passiert ...
 
Als die gesamte Alliance im Ring versammelt war, meinte Austin, dass er nicht wieder WWF Champion wäre, wenn ihm nicht ein Mann die Chance dazu gegeben habe: Shane McMahon! Shane war überrascht und RVD sah geschockt aus, als Austin ihm die Hand schüttelte und ihn ein Genie nannte. Austin meinte, dass Shane derjenige war, der RVD durch seinen Stuhlschlag bei Smackdown zum Sieg verhalf.
 
Austin wollte soeben den Ring verlassen ... drehte sich aber ruckartig herum, als er glaubte, dass RVD ihn angreifen wolle ... er sah ihn an und fragte, ob er wütend sei, dass er gegen Jericho verloren habe und damit auch den Title Shot bei No Mercy verspielt habe ... "Während ich weg war, habe ich dich beobachtet und gesehen, wie u versucht hast ein Anführer wie ich zu sein. Aber ich bin zurück und die Alliance ist wieder unter meinen Fittichen. Die Männer und Frauen, die ohne mich keinen Job hätten stehen unter meiner Leitung. Ich kann dir einen rat geben. versuch weiter nach den Sternen zu greifen, dann vielleicht kannst auch du in 5 Jahren ein Star sein! Ich liebe dich nicht und mag dich nicht, aber ich respektiere, was du getan hast und biete dir meine Hand an." Austin streckt seine Hand aus und RVD kam nicht dazu Austin´s Hand zu schütteln, denn die halle war plötzlich erfüllt durch den lauten Krach eines Autos, das einen Unfall hatte ... und auf der Rampe tauchte Mick Foley auf!
 
Foley wird von den Fans stürmisch begrüßt: "Nirgends ist es so schön wie Zuhause! Ich nehme an, dass ihr es euch denkt, aber ich bin der neue Commissioner der WWF! Und als erste Amtshandlung würde ich gern ein Match zwischen William Regal und Kurt Angle festlegen, aber da ich keinem Alliance Star Vorschriften machen kann, muss ich an das appellieren Regal, dass du vermutlich nicht hast: Testicular Fortitude!" Regal erklärte sich mit dem Match noch für Smackdown einverstanden und so wandte Foley seine Aufmerksamkeit auf Austin. Foley erinnerte Austin an 1997, wo beide zusammen Tag Team Champions waren. Er meinte, dass Austin gut aussehe und fragte ihn, ob er trainiert habe. Doch bevor Austin antworten konnte, sagte Foley, dass auch er trainiert habe: Seine Autorität! Und um diese zu beweisen legte er fest, dass Angle eine Re-Match bei No Mercy bekommen würde.
 
Dann wandte sich Foley an RVD und an die Fans. Er sagt er wolle den Fans den bestmöglichen Main Event geben, den sie bekommen könnten und daher sei er der Meinung, dass RVD ebenfalls Teil des Main Events sein sollte und so schlägt Foley ein Triple Threat zwischen Angle, Austin und RVD vor. Mick wiederholte, dass er jedoch keine Befehlsgewalt über RVD hätte und so überließ er RVD die Entscheidung, ob er am größten Match seiner Karriere teilnehmen wolle. RVD erwiderte, dass er sich sogleich an Austin´s Rat halten werde und nach den Sternen greifen würde! RVD sagte seine Teilnahme an dem Triple Threat zu!
 
Foley schien zufrieden, wünschte dem Publikum einen "Nice Day" und ging verrichteter Dinge wieder Backstage ...
 
Nach einem Werbebreak sprachen Shane, Debra und Austin Backstage miteinander ... Austin meinte, dass er gerade erst wieder Champion geworden sei und schon wurde sein Leben wieder zur Hölle! "Foley wird sich die größte Mühe geben mir als Commissioner das Leben zur Hölle zu machen. Und wieso nimmt RVD den Spot im Triple Threat an?" Shane schien darüber sogar begeistert und meinte, dass RVD damit den Sieg der Alliance auf Zwei Drittel angehoben habe. Er sagte, wenn Austin gewinnen würde, würde der Titel bei ihnen bleiben und auch wenn ... und schon verließen Debra und Austin den Raum ...
 
Nun kamen Hurricane und Mighty Molly zum Ring ... Hurricane verkündete, dass ihm seine Hurri-Sinne gesagt haben, dass es an der Zeit wäre den European Title zu verteidigen ... und sollte es irgendwelche Sterblichen geben, die gern unterworfen werden wollen, dann sollte diese herauskommen und ihn herausfordern ... Scheinbar hatten die Hurri-Sinne ihm nicht gesagt, dass Kane diese Herausforderung annehmen würde und so war Hurricane doch leicht geschockt beim Anblick der Big Red Machine ... Hurricane half Molly nun aus dem Ring und wandte sich dann an "Citizen Kane" und teilte ihm mit, dass er den Fehler seines Lebens machte ... er sei riesig groß, trage ein tolles Kostüm und eine Maske und habe dennoch kein Super-Kräfte, die er gegen das Unrecht einsetzte ... Hurri schlug ihm daher vor der Hurri-League beizutreten, und will seine Kräfte mit ihm teilen ... Hurri streckt seine Faust aus und Kane hielt seine eine Sekunde dagegen, bis er Hurricane´s Faust ergriff und quetschte ... der Superheld schrie vor Schmerz und das Match begann ...
 
4.Match: WWF European-Title-Match
Kane vs. The Hurricane (/w Mighty Molly)
 
The Hurricane hatte, wie zu erwarten war, Kane nichts entgegenzusetzen ... selbst Mighty Molly konnte keine Super-Power entwickeln, die Hurricane half ... jedoch kam die Super-Power dann in Gestalt von Test und Booker T zum Zuge, die eingriffen und damit eine DQ provozierten, die Hurricane den Titel rettete ...
 
Sieger: Kane via DQ
 
Nach dem Match setzten test und Booker ihre Attacke gegen Kane fort, bis der Undertaker den Ring stürmte und die beiden Brüder die Angreifen in die Flucht schlugen ...
 
Maven und Snow unterhalten sich Backstage ... Snow sagt seinem Schützling, wie stolz er auf ihn ist, als Foley sich zu beiden gesellt ... Foley kramte im Geschichtsbuch und erzählte Maven, dass Snow im vergangenen März eine Match um den Platz als Commish gegen Regal verlor und so sei er (Foley) letztlich nun doch wieder Commissioner ... Snow drängt Maven von Foley weg und empfiehlt ihm sich lieber nicht mit Foley abzugeben ...
 
Booker und Test unterhalten sich Backstage und Test lacht wie ein hysterisches Waschweib ... Booker fragt ihn, wieso er so lache und Test meint, dass er nachdem Booker bei Raw den Taker zu einem Match bei No Mercy herausgefordert habe, inspiriert sei und daher Kane herausfordern werde ... zudem sei er sicher, dass Booker sein Match gewinnen wird ...
 
Al Snow setzt sich für das folgende Match zu den Kommentatoren ...
 
5.Match:
Maven vs. Tazz
 
Wieder war das Match sehr kurz und auch diesmal gelang es Maven nicht viele Moves zu zeigen, obwohl er schon nicht mehr so hilflos wie beim vergangenen Smackdown wirkte ... dennoch musste er sich nach knapp einer Minute der Tazzmission ergeben ...
 
Sieger: Tazz
 
Nach dem Match wollte Tazz Maven aufhelfen und schien sich um ihn zu sorgen ..,. doch anscheinend hatte Maven aus dem letzten Match gelernt und er fegte Tazz mit einer gewaltigen Clothesline zu Boden ... Al Snow jubelte Maven begeistert zu ....
 
Coach interviewt The Rock und befragt ihn zu seinem Match gegen Chris Jericho bei No Mercy ... vor allem fragte er, ob es nach Raw noch Unstimmigkeiten zwischen beiden gäbe ... der People´s Champ antwortete gerade, dass alles cool sei, als Y2J dazukam, um sich beim Great One zu entschuldigen ... doch dieser scheint leicht angesäuert, dass Y2J sein Interview unterbrochen hat ... Jericho meint, er sei wegen ihres großen Matches sehr aufgeregt und The Rock wünscht ihm Glück dafür ... Jericho fügte zuletzt hinzu, dass die Leute noch ewig über das Match sprechen werden und als er gehen will, rennt Y2J The Rock fast um ... dieser blickt ihm nach, lacht dann und meint, dass Y2J keine Ahnung habe ....
 
6.Match:
Kurt Angle vs. William Regal
 
Angle wollte Regal von beginn an keine Chance lassen und setzte ihm ordentlich zu ... schon bald gelang ihm der Olympic Slam, doch zu einem Cover kommt es nicht, weil Raven in den Ring stürmt und Angle einen Belly-to-belly verpasst ... dasselbe tut auch Awesome, der in den Ring kommt ... Kanyon zeigt das gleiche ... dann kommt Tommy Dreamer mit einem Stuhle bewaffnet zum Ring ... doch Angle kann Dreamer den Stuhl entreißen und ihn damit zu Boden befördern .. auch die anderen Angreifer bringt er mit dem Stuhl zu Boden ... doch derweil flüchtet Regal ...
 
Sieger: No Contest
 
End of Show

WWF SmackDown!
20.09.2001
Memphis, Tennessee


Match 1: The Big Show/ Spike Dudley gegen The Hurricane/ Lance Storm

Spike Dudley begann das Match mit einem Forearm gegen Hurricane, danach zeigte er einen Neckbreaker. Nun kam Lance Storm in den Ring, wurde aber von Spike Dudley niedergeschlagen. Danach verpasste Spike Storm einen Firemans Carry. The Hurricane erholte sich zwischenzeitlich wieder und zeigte einen Neckbreaker gegen Spike Dudley. Nun wechselte dieser mit Big Show, welcher sowohl Storm, als auch The Hurricane ausknockte. Nun wollte Show einen Clotheline zeigen, doch Storm duckte sich während des Whip Ins und versuchte einen Bodyslam gegen Big Show. Show schlug ihn jedoch nieder und wechselte danach wieder mit Spike Dudley. Dieser brawlte mit Lance Storm und fing sich nach einiger Zeit einen Huricanrana von The Hurricane ein, danach konnte selbiger Spike erfolgreich pinnen.

Sieger: The Hurricane/ Lance Storm


Match 2: Kaientai gegen Kronik

Taka fing das Match an und kämpfte gegen Adams. Nach ein paar Schlägen setzte er zu einem Wastelock an und fing sich aber danach einen Back Elbow von Adams ein. Nun ging der Konter von Adams weiter, er zeigte einen Face Slam gegen Taka. Nach einem Full Nelson Slam wechselte er mit Clarke, welcher Taka mit einigen gezielten Kicks attackierte. Nun wechselte aber auch Taka, Funaki kam in den Ring und schlug Clarke nieder. Er zeigte nun einen Crossbody, Taka kam wieder kurz in den Ring und verpasste Clarke einen Drop Kick. Nun kam aber wieder Adams in den Ring und zeigte den High Time Move gegen Kaientai. Danach schaffte er den Three-Count und gewann somit das Match.

Sieger: Kronik


Match 3: Raven gegen Rob Van Dam
WWF Hardcore Championship

Das Match begann schon hart, Raven whippte van Dam in die Ringabsperrung. Nun zeigte er ein Clotheline und versuchte auch sofort ein Cover, es kam jedoch nur zum Two-Count. Raven brawlte nun mit Rob Van Dam, er slammte seinen Kopf auf die Matte und zeigte letztendlich einen Cobra Clutch. Nun setzte RVD zum Konter an und zeigte nach einem Spinning Heel Kick gleich einen Dropkick. Nun warf er Raven aus dem Ring und legte ihn auf die Absperrung. Dann kletterte er wieder auf die Ringmaate und zeigte von da aus einen Heel Kick gegen Raven. Nun zeigte Rob Van Dam den Vandaminator und pinnte Raven. Doch Terri lenkte den Ringrichter ab, sodass dieser nicht zählen konnte. Van Dam ging Zum Ringrichter, fing sich aber einen Kick ein als er sich von Raven abwendete. Er konterte jedoch wieder, zeigte einen Leg Drop und darauf dann den Frog Splash vom Top Rope.

Sieger: Rob Van Dam (weiterhin WWF Hardcore Champion)

Match 4: Edge gegen Kanyon

Edge zeigte einen Baseballslide, danach zog er Kanyon nach draußen und whippte ihn ein paar Mal gegen Die Ringabsperrung. Wieder im Ring zeigte Edge einen Flapjack und schlug dann auf Kanyon ein. Nun konterte dieser und zeigte Kicks und einen Knee Breaker gegen Edge. Nun zeigte Edge wieder einen Clotheline und stieg danach auf das mittlere Ringseil, von dort aus zeigte er einen Crossbody gegen Kanyon. Christian kam nun zum Ring gerannt und wollte Edge einen Spear verpassen. Doch der bemerkte dies, wich aus und Christian traf so voll Kanyon. Danach knockte Edge Christian aus und konnte so problemlos Kanyon pinnen.

Sieger: Edge

Match 5: The Hardy Boyz gegen The Dudley Boyz
Non Title Match

Matt begann das Match gegen D-Von, und fing sich auch gleich zu Anfang einen Kick ein. Double Back Elbow Drop nun von Matt und Jeff gegen D-Von. Bubba Ray Dudley griff nun ein und schnappte sich Jeff, slammte ihn durch einen Tisch und warf ihn dann wieder in den Ring hinein. Nun zeigten die Dudleys gemeinsam einen Double Flapjack. D-Von verfehlte nun einen Headbutt und fing sich einen Insigueri ein. Matt kam nun in den ring und zeigte einen Floating Clotheline gegen Bubba Ray. Lita kam nun in den Ring und verpasste D-Von einen Huricanrana. D-Von konterte und wollte Matt pinnen, da kam Spike Dudley in den Ring und attackierte D-Von. Danach konnte Matt das Cover umdrehen und pinnte seinerseits D-Von.

Sieger: The Hardy Boyz


Match 6: Tajiri gegen Stone Cold Steve Austin

Austin war deutlich überlegen und beherrschte das Match allein schon mit Kicks. Nun brawlten sie beide und Austin zeigte einen Back Breaker. Danach zeigte er den Stone Cold Stunner, Tajiri hatte danach keine Chance mehr und ließ sich pinnen.

Seiger: Stone Cold Steve Austin


Match 7: The Rock/ APA gegen Booker T/ Test/ Rhyno

Rock begann das Match mit Schlägen und einem Clotheline gegen Rhyno. Bradshaw wurde nun eingewechselt, er zeigte Kicks einige Schläge und einen Elbow Drop. Bradshaw zeigte nun einen Clotheline, Rhyno einen Neckbreaker. Nun der Wechsel mit Booker T, dieser begann seinen Kampf mit einigen Schlagen. Danach zeigte Booker T einen Clotheline und einen High Crossbody. Nun eine Forearm gegen The Rock, danach der Tag mit Test. Faarooq zeigte nun einen Clotheline gegen Test und gegen Rhyno. The Rock kam nun in den Ring und pinnte Rhyno nach einem DDT. Booker T verfehlte nun einen Scissors Kick und musste sich danach von The Rock niederschlagen lassen. Booker nun mit einem Clotheline, fing sich aber den Versuch eines Rock Bottoms ein. Test unterbrach jedoch den Move. Test nun mit einem Pump Handle Slam gegen The Rock, danach der Two-Count. Rock nun mit einem Spinebuster und einem Sharpshooter gegen Test. The Rock nun mit einem Rock Bottom, danach konnte er Test pinnen, der somit auch aus dem Match war. Nun wollte er weiter mit Booker T kämpfen, doch der ging aus dem Ring in den Backstagebereich und wurde vom Ringrichter ausgezählt.

Sieger: The Rock

 

WWF SmackDown! vom 13.09.2001
Live aus Housten, Texas

Diese SmackDown!-Sendung wurde live ausgestrahlt und stand natürlich unter dem Einfluss der Geschehnisse vom Dienstag.

Vince McMahon steht im Ring. Er meint, dass Terroristen es nicht schaffen werden, dass alle in Angst leben. Sie werden für ihre Rechte kämpfen. USA-Rufe unterbrechen seine Rede immer wieder. Er fordert die Regierung auf, den Leuten nicht mehr vor zu machen, dass man wieder business as usual walten lassen soll. Er bedankt sich beim Volk und alle Wrestler, Offiziellen und sonstige Angestellte betreten die Rampe und Lilian Garcia singt die Nationalhymne.

Die Show beginnt.
Es wird ein Interview mit Edge abgehalten. Er meint, dass es nicht wichtig sei, ob er oder sonst wer ein Interview führt. Er will den Leuten nur das Lächeln zurückbringen.
Ricky Santana, free Agent, gibt eine persönliche Noten zum Besten. Er fordert Vergeltung. Er beendet dies mit einer Nachricht an seine Tochter, dass alles in Ordnung sei.

Hardy Boys (mit Lita) vs. Hurricane Helms und Lance Storm (mit Ivory)
Lance und Helms versuchen ihr Superhelden Gimmick rüber zu bringen. Aber unter gegeben Umständen ist die Stimmung ziemlich gedrückt. Hurricane und Storm bearbeiten Matt. Der kann aber mit Jeff wechseln. Alle vier Mann sind jetzt im Ring. Erst bekommt Helms, dann Storm sein Fett von den Hardys ab. Matt mit dem Twist of Fate Versuch bei Storm, aber Storm mischt sich ein. Der schafft aber nur den 2 Count. Hurricane geht gegen Lita vor, bekommt aber von ihr eine Hurrincanrana  ab. Im Ring muß Storm erst den Twist of Fate und dann die Swanton Bomb hinnehmen. 
Sieger: Hardy Boys
Interview mit Terri Runnels. Sie ist den Tränen nahe. Sie ist selbst Mutter: Dakota. Alle diese Bilder haben ihr Herz gebrochen.
Rock meldet sich zu Wort. Er ruft die Leute auf, stark zu bleiben.

WWF Hardcore Championship
THE HOLE F´n SHOW Rob Van Dam vs. Spike Dudley (mit Molly Holly)
RVD läßt Spike gar nicht in den Ring kommen. Er attackiert ihn in seiner typischen Art. Also durch die Luft fliegend, mit Suizide Moves. Er rollt Spike dann in den Ring und holt sich ein Stuhl. Aber Spike kann kontern und rollt RVD ein, bevor der den Stuhl einsetzen konnte. Dann bekommt Spike den Stuhl ab. RVD posiert für das Publikum. Frenetischer Jubel. Frog Splash.
Sieger und noch immer WWF Hardcore Champion und die wirkliche Ikone:  Rob Van Dam
Interview mit Chris Jericho. Er meint, dass er am liebsten jetzt in NY wäre, um zu helfen.
Interview mit Michael Hayes. Er meint, dass die Täter das Böse wären und dass er sich freut, wenn sie bekommen werden, was sie verdienen.

Interview mit Shawn Stasiak. Er will, dass sich jetzt alle Amerikaner noch enger vereinen, damit man sieht, wie stark sie sind.
Interview mit Lita. Sie kommt sich hilflos vor. Sie schaut seit Dienstag den ganzen Tag TV. Es ist zu realistisch, zu grausam.

Christian vs. Chris Jericho
Christian steht im Ring. Er hat das Mic. Er meint, dass er weiß, was alle Leute denken. War dies nicht der großartigste Einzug des Jahres. Und ihr habt recht. Ich werde neuer IC- Champion. Jerichos Musik unterbricht ihn. Der Kanadier meint, dass er sagen wird, was alle denken: "Would you please shut the Hell up, Junior." Dann meint er, dass Christian mit seinem Auftritt den Preis zum Arschl... des Jahres gewonnen hat. Er stürmt in den Ring. Beide prügeln aufeinander ein. Nach einem mißglückten Enziguiri schafft Jericho Christian zu beeindrucken. Er will den Lionsault zeigen, aber Christian zieht die Knie hoch. Er pinnt das Löwenherz. 2 Count. Christian beschwert sich beim Referee Charles Robinson. Dabei wird er von Jericho eingerollt.
Sieger: Chris Jericho

Interview von Kanyon. Er erzählt von seinem Cousin, der Cop in NY ist. 
Interview mit Tazz. Der ist völlig fertig. Er will nach Hause, weiß aber nicht, wie es aussieht (Er ist New Yorker).
Torrie Wilson ist auf der Rampe. Sie kämpft sichtlich mit den Tränen. Sie hat jeden in ihr Herz geschlossen.
Interview mit Hurricane Helms. Er meint, dass die Helfer übermenschliches leisten.
Bubba Ray Dudley meint nur, was dich nicht umbringt, macht die stärker. Es wird jemand bezahlen.

Rocky steht im Ring. Er ruft eine Herausforderung für jeden im Back aus. Stacy Keibler stellt Shawn Stasiak vor. Der rennt in den Ring. Bekommt eine Abreibung und wird über das dritte Seil befördert. Rocky meint, dass er eine Herausforderung ausgesprochen habe, aber Stasiak attackiert ihn erneut. Wieder der gleich Ablauf. Stasiak will gerade enttäuscht die Halle verlassen, als Rocky ihn in den Ring ruft.

Rocky meint, dass ihn diese Attacken nicht gefallen. Er will wie ein vernünftiger Erwachsener mit Stasiak reden. Er fragt Stasiak, ob er Kuchen mag. Der verneint dies. Rocky fragt dann Stacy, ob sie Strudel mag. Den Strudel des Volkes. Die ist sauer. Stasiak fordert ein Titel Match. Sofort. Rock Bottom.

WCW Titel Match
Rock vs. Shawn Stasiak (mit Stacy Keibler)
Cover.
Sieger und noch immer WCW Champion: Rock

Debra redet über ihre Vergangenheit. Sie hofft, dass die Hintermänner des Attentats bezahlen müssen.
Interview mit Hugh Morrus. Er redet von seinem Bruder, der Feuerwehrmann in NY ist. Der habe schon Leute tot, aber auch lebendig geborgen. Dies seien die wahren Helden.
Ivory spricht die Kinder an. Mit Tränen in den Augen versucht sie zu erklären, dass es mehr gute als schlechte Menschen gibt.
Interview mit Bradshaw. Der meint, dass er mit vielem in diesem Land nicht einverstanden sei. Aber er würde sein Leben dafür geben.

X-Factor vs. A.P.A.
Albert kontrolliert Faarooq. Wechsel mit X-Pac. Der verpasst Faarooq in der Ringecke einige Spinning Heel Kicks. Er will den Bronco Buster zeigen, aber Faarooq fängt ihn einfach auf und zeigt einen Backbreaker. Fall Away Slam von Bradshaw. Albert will das Cover unterbrechen, trifft mit seinem Big Splash aber nur X-Pac. Dann muß der Degenerierte auch noch den Clothesline aus der Hölle hinnehmen.
Sieger: A.P.A.

Kurt Angle bezeichnet die Ärzte, Krankenschwestern, Helfer usw. als die wahren Helfer.

Booker T vs. Big Show
Booker hat versprochen TBS eine Lektion zu erteilen. Das schafft er auch in einem eher durchschnittlichen Match. Nach einem Drop Kick vom Top Rope zeigt er den Scissor Kick. 2 Count. Noch ein Scissor Kick. 2 Count. Ein dritter Scissor Kick folgt zugleich. Cover.
Sieger: Booker T

Lance Storm ist der nächste, der seine eindrücken wiedergeben darf. Er selbst ist Vater und Ehemann. Er kann den Verlust nachempfinden. Dies sei kein Akt der Gewalt gegen die USA, sonder eine Attacke gegen die Welt.
D-Von meint, dass die Eifersucht auf dieses großartige Land die Leute zu solch einer Tat treiben würde. Er soll mal nicht übertreiben ...

Ivory vs. Lita
Lita mit dem Twist of Fate. Dann reißt sie sich ihr T-Shirt weg und zeigt den Moonsault.
Sieger: Lita

Stacy Keibler meint, da sie erst 21 ist, wüsste sie jetzt das Wort Freiheit richtig zu würdigen, da sie sonst alles nur aus den Schulbücher her kenne. 
Interview mit Austin. Auch er fordert Rache.
Booker meint, dass alle jetzt noch stärker und entschlossener seien.
Steph vergleicht dies mit ihrer Familiengeschichte. Man hat versucht Vince fertig zu machen und zu besiegen. Bischoff? Aber er ist dadurch nur stärker geworden. Dies sei jetzt mit der USA passiert.

Test und die Dudley Boys vs. Scotty To Hotty, Wiliam Regal und Tajiri
Wer wird dieses Match wohl gewinnen? Richtig. Scotty zeigt den Wurm gegen Bubba, bekommt dann aber den Big Boot von Test ab.
Sieger: Test und die Dudley Boys
 
Interview mit Lilian Garcia. Sie lebt in NY. Sie hat seit Dienstag nichts mehr von ihren Freunden gehört. Nur eine Nachricht hat sie erreicht. Sie ist einfach nur fertig.
Faarooq hofft, dass diese Taten Amerika wieder einen. Er hofft ebenfalls auf einen Rückschlag.
Interview mit William Regal. Er kann seine Gefühle nicht in Worte ausdrücken. Aber das Leben muß weitergehen.
Interview mit Albert. Er hofft auf die Gerechtigkeit.

Rhyno vs. Kurt Angle
Angle kann Rhyno nach hartem Match und einen Olympic Slam pinnen.
Sieger: Kurt Angle

Er greift sich das Mic und schreit USA ...
Die Show ist zu Ende ...


Smackdown vom 04.09.2001

RAVEN und Justin Credible (mit Terri) vs. Hardy Boys (mit Lita) 

Unter normalen Umständen würde Raven das alleine schaffen. Aber wir sind ja in der WWF... Scotty hat klar die Oberhand gegen Jeff. Der Hardy Boy liegt in den Seilen, so dass Terri ihn eine Ohrfeige verpassen kann. Lita rennt sofort hinter Terri her, aber Credible zeigt den Superkick gegen Lita. Jeff will eine Aktion zeigen, aber Raven kontern ihn natürlich aus. Er hält Jeffs Bein. Der kann aber den Insuguiri zeigen. Beide Männer wechseln. Matt mit einem Spinning Neckbreaker gegen Credible. Dann folgt ein Leg Drop vom zweiten Seil gegen den Raben. Credible mit einem Suplex gegen Matt. Jeff kommt ebenfalls in den Ring. Er und Raven prügeln sich aus den Ring. Superkick von Credible. Er will die Twist of Fate gegen Matt zeigen, der ihn aber gegen Raven schubst, der darauf vom Apron fliegt. Twist Of Fate von Matt und Jeff mit der Swanton Bomb. 

Sieger: Hardy Boys 

Terri geht in den Ring und schlägt Lita. Dafür muß sie ebenfalls eine Swanton Bomb, diesmal von Lita einstecken. 

Austin und Debra im Back. Sie haben einen kleinen Streit. Austin will wissen, ob sie weiß, dass er beinahe von einer Brücke befördert worden ist. Er geht in die Umkleidekabine der Alliance. Sofort heben alle ihren Kopf und schauen auf Austin. Der ist sauer und macht einen nach dem anderen an, u.a. Test, D-Von, Awesome Mike Awesome, Rhyno, Tommy Dreamer und Shawn Stasiak. Chavo Guerrero kommt in die Kabine und entschuldigt sich für sein zu spät kommen, da die Bahn Probleme bekommen hat. Austin fragt ihn erneut nach einer Entschuldigung und prügelt Chavo dann aufs übelste zusammen. Dann merkt er, dass er seinen Champion Gürtel vergessen hat und schickt Debra ihn zu holen. 

Marty Jannetty ... ich meine Christian geht zum Ring. Also, alles was er erzählt, hat man schon in den alten Reden von Davey Boy Smith als er sich gegen Luger und Bret Hart, oder von Owen Hart, als der sich gegen Bret gewandt, oder vom Meister persönlich The Hartbreak Kid Shawn Michaels, als er sich von Marty Jannetty getrennt hat, gehört. Ich bin das Team. Ich habe ihn mit gezogen. Er war eifersüchtig auf mich. Bla Bla. Dann fordert er Edge zu einem Match heraus.  

Austin ist noch immer außer sich, dass Chavo zu spät war. Es klopft und Stasiak stört Austin. Er bietet ihn einen Kaffe an. Austin trinkt den Kaffe und spuckt ihm auf Stasiak. Dann zerstört er Stasiak. Er will, dass Debra die Sanitäter ruft. Debra meint, dass Stasiak es überleben wird. Aber Austin will die Sanitäter für sich, da er sich den Mund verbrannt hat. 

Steven Richards kommt mit neuer Musik zum Ring. Er nimmt sich das Mic. Er erklärt, warum er den Undertaker attackiert und dann herausgefordert hat. Er gibt den Dead Man die Schuld am Tod von RTC. Den Sensenmann konnte man nicht besiegen.  

Der Undertaker vs. Steven Richards 

Als der Dead Man kommt, verzieht sich Steven aus dem Ring. Er nimmt sich einen Stuhl, traut sich aber nicht in den Ring. Er läßt den Stuhl fallen und geht Richtung Back. Der Taker verfolgt ihm. Er kann ich einholen, als er Brian Adams an seinem Motorrad sieht. Er dreht sich um und Brian Clark attackiert ihn. Dann muß er das gesamte Repertoire von Kronik einstecken, was bedeutet 2 Moves. Kronik und Steven Richards verlassen gemeinsam die Halle. 

Sieger: No Contest 

Kronik in der WWF? Bitte nicht. Noch ein stupider Versuch der WCW um Helden zu erschaffen. Erst versucht man das 3-Move-Wunder Goldberg als unbesiegbar hin zu stellen, dann lassen sie auch noch als unschlagbares Tag Team „Wir-haben-zusammen-genauso-viele-Moves-wie-Goldberg-drauf“ Kronik auf die Menschheit los. Und jetzt sind also Kona Crush und Adam Bomb wieder in der WWF. 

Shane und Booker T fordern ein WCW Titel Match gegen Rocky Maivia. Aber Regal lehnt ab. Aber Shane bedrängt ihm immer wieder und Regal gesteht ihn ein Match gegen Rocky zu. 

Debra untersucht Austins Mund. Der jammert über die Schmerzen. Debra meint, dass die Öffentlichkeit verständigt werden muß. Austin hat keine Lust darauf. Aber Debra meint, dass alles Ausländer sind, die Austin respektieren sollten. Austin will darüber nachdenken.  

Test vs. Billy Gunn 

Erst verliert Raven, dann tauchen Kronik in der WWF auf und jetzt dieses Match. Billy hat nie wieder an die guten Leistungen, die er als Bad Ass gezeigt hat, angeknüpft. Auch nicht in diesem Match. Unter den Blinden ist der Einäugige König. Test gewinnt nach einem Big Boot. 

Sieger: Test

Austin hat sich nun doch bereit erklärt sich den kanadischen Volk zu stellen. Als er den Raum verläßt, grinst Debra. 

Austin nimmt nach langer Poserei das Mic. Als guter Amerikaner will er all den Ausländern zeigen, was ein Champion ist. Er beschwert sich über das blutige Land, wo Leute von Brücken geschmissen werden usw. Er will, das er respektiert wird. Er fordert das Publikum Hell Yeah zu rufen. What? Das What folgt 27 mal. Als keiner auf ihn eingeht, verspricht er, dass er Angle den Arsch versohlen wird. Er verabschiedet sich, als Angles Musik ertönt. 

Angle spielt seine Spielchen mit Austin. What? Er zeigt die Bilder von Austin, wo der um sein Leben fast heult. Dann verspricht er ,dass er Champion wird. Und er hat eine Warnung für Austin. Er werde nie vergessen, was Austin getan hat. Und es ist noch nicht vorbei. 

Austin und die versammelte Alliance ist im Umkleideraum. Austin meint, das Angle ihn krank macht. Er muß jetzt jemanden verprügeln. Der nächste, der durch die Tür kommt, muß gegen ihn kämpfen. 

Lilian Garcia interviewt Rocky Mavia. Der macht sich mit seiner üblichen Art über Shane und Booker T lustig. Das war es aber auch schon. Aber er verbietet Garcia auf seinem Schritt zu starren. 

Austin wartet, aber nichts passiert. Er hat keinen Bock mehr zu warten. Er öffnet die Tür und THE HOLE F´n Show ROB VAN DAM steht davor. Er ruft Debra und meint zu RVD, dass man sich später noch treffen werde. Mr. Monday Night will wissen, was da abgeht. 

Hurricane Helms bezeichnet sich als Superhelden, den man nicht besiegen kann. Der Hurricane werde alles und jeden weg wehen. Er stellt eine offene Herausforderung. 

European Championship
Hurricane Helms vs. The Big Show
 

Helms begrüßt den Bürger Show und gratuliert ihn zu seinem Mut. Er meint, dass die Schmerzen ihn mehr weh tun würden, als TBS. Big Show hat leichtes Spiel. Er kann seine Kraftvorteile ausspielen, was effektiv aber unansehnlich ist. Hurricane fliegt durch die Lüfte, wird aber vom Giganten immer wieder gefangen. Als Helms einen Chokeslam bei TBS zeigen will, greift der zu und hat seinerseits den Chokeslam angesetzt. Lance Storm kommt gerannt und schlägt mit einem Kendo Stick auf TBS ein.

Sieger durch Disqualifikation: Hurricane Helms 

Storm und Helms geben sich die Hände, nur um von TBS eine Double Chokeslam ab zu bekommen. 

8 Man Tag Team Match
Rock, A.P.A. und Chris Jericho vs. Booker T, Rhyno und die Dudley Boys (mit Shane McMahon) 

Ausgeglichenes Match. Aber dann bricht das Chaos aus. Bulldog von Jericho gegen Booker. Dann folgt der Moonsault. Cover. Aber das Manbeast rettet Booker. Faarooq mit dem Spinbuster gegen Rhyno. 3D gegen Faarooq. Clothesline aus der Hölle gegen D-Von. Bubba schlägt Bradshaw nieder. Der wiederum wird von Mavia ausgenockt. Rock Bottom gegen Booker. Shane auf den Apron. Rocky läßt sich dadurch ablenken. Bubba kann ihn aus dem Ring werfen. Jericho holt Shane in den Ring. Walls of Jericho. Rhyno mit dem Gore gegen Jericho. Booker braucht nur noch zu covern. 

Sieger: Booker T, Rhyno und die Dudley Boys 

Hardcore Holly ist in WWFNY. Er beschwert sich, dass alle Mitglieder der Alliance Angst vor ihm haben und deshalb ihn nicht herausfordern würden. 

Non Titel Match
Mr. P-P-V Rob Van Dam vs. Steve Austin
 

Austin bearbeitet RVD mit harten Attacken. Aber RVD ist einfach THE HOLE F´n SHOW. RVD läßt seine Technik nur selten aufblitzen und trotzdem ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht. Austin hat es geschafft den Stunner zu zeigen. Er setzt den Ankle Lock an. Aber Angles Musik ertönt. Austin ist abgelenkt. RVD kann ihn einrollen und besiegt die Klapperschlange. 

Sieger: THE REAL WORLD CHAMPION ROB VAN DAM

Smackdown vom 30.08

A.P.A. und Acolytes vs. Test und Dudley Boys 

D-Von attackiert Bradshaw hinterrücks. Bradshaw mit einem Suplex gegen D-Von. 2 Count. Beide wechseln. Die Dudleys mit einem Double Neckbreaker gegen Faarooq. Test mit einer Running Clothesline. Faarooq mit einem Forearm gegen Test und Bradshaw verpasst D-Von einen Big Boot. Dann bekommt D-Von noch einen Fall Away Slam ab. We want Hall. Bubba und Test stürmen den Ring, werden aber vom Giant abgefertigt. Doch dann schaffen es alle drei Big Show den 3D zu verpassen. Aber die A.P.A. unterbricht das Cover. Clothesline aus der Hölle gegen D-Von. 

Sieger: A.P.A. und Big Show 

Angle ist im Ring. Er geht auf Austin ein. Er hat ja versucht ein netter Kerl zu sein. Er ist aus drei Stunnern gekommen, bis Austin sich disqualifizieren lassen hat. Dies hat er aber nur gemacht, da Austin wusste, dass die Klapperschlange niemals ihn besiegen konnte. „Am nächsten Abend habe ich dir sogar Milch serviert. Du hast dich noch nicht einmal bedankt. Dann fordere ich dich zu einen Tag Team Match heraus. Aber du bist zu feige und lässt deine Schergen für dich kämpfen und klaust mir meine Medaillen. Nun, dass ist nicht das erste Mal, dass man mir die Medaillen genommen hat. Und jeder weiß, dass ich sie immer wieder bekommen habe. Also bewege deinen Arsch hierher, damit ich dir Redneck den Arsch versohlen kann. 

Shane O-MC und Booker T erscheinen. Leider darf Booker jetzt auch noch reden. Er meint, dass jeder weiß, wer der bestohlene ist. Nämlich er selbst. Rocky hat ihm seinen WCW Titel gestohlen. Er ist 5facher WCW Champion, Verdammt. Außerdem soll Angle aufhören über die Olympiade zu reden. Sie bedeutet nichts im Gegensatz zu der Tatsache, dass er 5facher WCW Champion ist. 

Angle versucht sich zu erinnern, ob der Spinnaroni eine olympische Disziplin war. Dann fordert er Booker auf, Zurück in seinen Umkleideraum zu gehen, weiter zu tanzen, dies aufzunehmen und das Videoband nach Soul Train zu schicken. 

Booker ist schockiert. Er dachte, dass sie in einen Boot sitzen würden, da sie beide beklaut worden sind. Jetzt muß er aber feststellen, dass dies nicht so ist. 

Angle meint, da Booker dies herausgefunden hat, dass er ein wirklich cleverer Bursche sei.  

Booker bejaht dies immer wieder Er fordert Angle zu einem Match heraus. 

Angle wäre bereit gegen Booker anzutreten, will sich aber vorher noch Austin vornehmen. 

Shane nimmt das Mic. Er ist sauer auf Angle, da er Booker nicht als Herausforderung ansieht. Booker sei doch der elektrifizierende Superstar im Sports Entertainment. Er schlägt Angle. Der prügelt dann Booker T aus dem Ring und verpasst Shane den Olympic Slam. 

Austin erscheint auf der Rampe. Er will wissen, was Angle lieber will. Seine Medaillen oder den Championgürtel. Austin meint, dass er einfach zu finden sei. Im Back der Arena. Wenn er also seine Medaillen wiederhaben will, muß er nur nach hinten kommen. Austin verschwindet. Angle rennt hinterher.

Angle sucht Austin. Er rennt in Scotty To Hotty. Angle will wissen, ob Scotty weiß, wo Austin ist. Der meint, dass Austin weggerannt ist, als er merkte, dass er ihn sucht. 

The Undertaker vs. Albert (mit X-Pac) 

Die Beiden verbliebenen X-Factor Mitglieder bearbeiten den Taker mit Double Team Moves. Albert mit seiner Albert Bomb und darauf einem Splash. 2 Count. Clothesline von Albert, aber der Undertaker mit einem Flying DDT gegen Albert. X-Pac wirft einen Stuhl in den Ring. Der Lord of Darkness holt sich X-Pac in den Ring. Albert schlägt mit dem Stuhl auf den Taker ein. Dann folgt noch ein Big Splash. 2 Count. Dann kickt der Taker den Stuhl in Alberts Gesicht. Chokeslam gegen X-Pac. Der Referee lässt die Glocke Läuten. 

Sieger durch Disqualifikation: Undertaker 

Stacy Keibler und Shawn Stasiak bereden ihre Taktik, wie sie Debra beruhigen wollen. Stacy hat einen Plan und will, dass Stasiak sie reden lässt. 

Sie gehen in Debras Raum. Beide entschuldigen sich bei ihr und Stacy bietet ihr sogar selbst gemachte Kekse an. Debra nimmt einen und meint, dass der gut schmecken würde. Dann schnappt sie sich das Tablett und schlägt Stacy nieder. Dann jagt sie beide aus dem Raum. 

Christian will seine Großmutter anrufen. Die akzeptiert aber nicht den Anruf. Edge kommt hinzu und meint, dass er heute sein Match alleine bestreiten will. Christian ist einverstanden. 

Austin ist im Back. Er betrachtet die Goldmedaillen. Er meint, dass sie schon eine schöne Verzierung seien. Aber langsam fangen sie an ihm zu langweilen. 

Angle ist im Back. Dreamer läuft ihm über den Weg. Sein Pech ... Während Dreamer vor Schmerzen schreit, fährt Austin mit einem Wagen weg.  

The Rock und Chris Jericho vs. The F´n Hole Show Rob Van Dam und Rhyno 

Die Beiden Superfaces haben trotz RVD auf der Gegenseite die Vorteile bei sich. Rocky mit einem Flying Clothesline gegen Rhyno. Er setzt den Sharpshooter an. Booker rennt zum Ring, aber Rocky schlägt ihm vom Apron. Shane rennt in den Ring und unterbricht den Peoples Elbow gegen Rhyno. Jericho mit einem Bulldog und den Walls of Jericho gegen Shane. RVD mit einem Superkick gegen Jericho, der davon auch aus dem Ring befördert wird. Rock Bottom gegen RVD. Booker verpasst Rocky einen Jawbreaker durch die Seile. Rocky dreht sich um und Rhyno erwischt ihn mit den Gore. 

Sieger: The F´n Hole Show Rob Van Dam und Rhyno 

Leider durfte RVD sein Können nicht zeigen. Rocky hätte dann ja auch sehr alt ausgesehen.  

Backstage. Torrie Wilson versucht sich bei Regal ein zu schleimen um eine Anstellung beim Comish zu bekommen. Doch der will keine Alliance Mitglieder bei sich haben. Sie will den Job nur, da der Mann mit dem Akzent sie verrückt macht. Tajiri würde ihr Blut zum wallen bringen. Storm kommt dazu und meint, dass diese Verwaltung ein Witz sei. Er fordert Tajiri zu einen Match heraus. 

WCW U.S. Championship
Edge vs. Chris Kanyon
 

Christian kommt mit der KotR Trophäe zum Ring, was Edge sichtlich irritiert. Kanyon nutzt das und rollt Edge ein. 2 Count. Edge mit einem Swinging Neckbreaker. Aber Kanyon kann kontern und wirft Edge auf den Ringpfosten. Kanyon ebenfalls mit einem Swinging Neckbreaker. Edge mit einem Spinning Heel Kick. Dann verpasst er Kanyon einen Spear. 2 Count. Kanyon kann mit den Buzzkiller kontern. 2 Count. Kanyon verlässt den Ring um den U.S. Gürtel zu holen. Er will auf Edge einschlagen, aber Christian kann ihn daran hindern. Er nimmt Kanyon den Gürtel ab. Er will jetzt selbst auf Kanyon einschlagen, trifft aber versehentlich Edge. Kanyon mit einem leichten Cover. 

Sieger und noch immer U.S. Champion Chris Kanyon 

Christian nimmt sich das Mic. Er entschuldigt sich bei Edge. Dann fordert er Rocky bei Raw zu einem WCW Champion Match heraus. Edge und Christian: NBG. Nothing but Gold 

Hurricane Helms und Ivory kündigen viel Schmerz für Spike und Molly an. 

Hurricane Helms und Ivory vs. Spike Dudley und Molly Holly 

Ganz ansehnliches Match. Helms kickt Molly mit einem Superkick nieder. Dann bekommt Spike den Eye of Hurricane ab. Das Cover ist dann kein Problem mehr. 

Sieger: Hurricane Helms und Ivory 

Austin auf irgendeiner Straße. Er wundert sich, dass Angle nicht mit ihm sprechen wollte. Er hat jetzt aber eine Idee, was er mit den Goldmedaillen machen wird. 

Regal fordert Torrie auf Tajiri alleine zu lassen, damit der sich auf sein Match gegen Lance Storm konzentrieren kann, als Perry Saturn eintritt. Regal hat etwas für ihn. Ein Steckbrief von Mobby, wo die Summe von 100000 Dollar steht. Saturn weiß aber nicht, wo er so viel Geld hernehmen soll. 

Angle bereitet sich auf sein Match gegen Booker vor, als Awesome Mike Awesome ihn einen Spielzeugchampiongürtel schenkt. Er meint, dass dies die einzige Möglichkeit für ihn  sei, an einen Gürtel zu kommen, da Austin ja der Champion ist und noch lange sein wird. Wieder hört man die Schreie eines Geknechteten, der sich im Ankle Lock befindet. 

Tajiri vs. Lance Storm 

Tajiri setzt sofort die Tarantula an. Storm mit einem Front Face Slam. 2 Count. Tajiri mit einem Rad, dass in einem Elbow endet. Aber jetzt legt der Kanadier los. Powerbomb gegen den Japaner, der dann durch einen Missile Drop Kick von Storm aus den Ring befördert wird. Torrie rennt zum Ring und hilft Tajiri wieder in den Ring. Superkick von Storm. 

Sieger: Lance Storm 

Torrie kümmert sich um Tajiri 

Booker T vs. Kurt Angle 

Angle mit einem Belly to Belly Suplex. Dann mit einem DDT. 2 Count. Booker kontert mit einem Axe Kick und darauf der Spinnaroni. 2 Count. Angle mit dem Olympic Slam. Beide liegen erschöpft im Ring. Shane rennt in den Ring und verpasst Angle den Angle Slam. Rocky rennt ebenfalls in den Ring und schlägt den Referee nieder. Rocky bearbeitet Shane in der Ringecke. Booker attackiert Rocky von hinten. Angle schnappt sich Booker und verpasst ihm einen Belly to Belly Suplex. Cover. 

Sieger: Kurt Angle 

Rocky und Angle leeren den Ring. Rocky will gehen, aber Angle hält ihn auf. Er ruft nach Milch und zwei Milchpäckchen werden in den Ring geworfen. Beide stoßen an und leeren die Milch. Rocky verlässt den Ring. 

Austin erscheint auf den Bildschirm. Er will wissen, wie Angle seine Medaillen wiederbekommen will und wie er ein Titel Match bekommen will. Austin bietet Angle an, dass er seine Medaillen wiederhaben kann, wenn er ihn darum bietet. Auf seinen Knien. Aber Austin ändert seine Meinung. Das wäre zu einfach. Er will, dass Angle sich auf alle Viere stellt und schreit. Dann bekommt er das Titel Match und seine Medaillen. Keine Reaktion von Angle. Austin wirft die Medaillen in einen Fluß. 

Show ist um ...

Smackdown vom 20.08.2001

Hardcore Championship
The whole F´n Show Rob Van Dam vs. Jeff Hardy
Jeff startet mit einem Enzeguri. Drop Kick von Jeff. Danach eine Serie vom Whip Ins, wobei RVD Jeff in die Ringecke befördert und ihn mit einem Drop Kick gegen die Nieren weiter zusetzt. Beide zeigen ein hervorragendes Match, dass aber meinen zeitlichen Rammen sprengen würde. RVD baut außerhalb des Ringes einen Tisch auf. Er will Hardy vom Tope Rope mit einem Back Suplex durch diesen hämmern. Aber Jeff kann kontern und verpasst ihm eine Tope Rope Huricanrana. 2 Count. Jeff prügelt RVD aus dem Ring und holt unter dem Ring eine 20 Fuß große Leiter. Er legt RVD auf den Tisch und steigt auf die Leiter um die Swanton Bomb zu zeigen. RVD kann sich weg rollen und Jeff fliegt durch den Tisch. Die Sanitäter kommen sofort und RVD hilf ihnen den zerbrochenen Tisch beiseite zu legen. Jeff wird aus der Halle getragen.
Sieger: No Contest

Raven kommt heraus und nutzt die 24/7 Regel des Hardcore Titels aus.

Hardcore Championship
Raven vs. Mr. P-P-V Rob Van Dam
Raven attackiert Rob mit einer Mülltonne. Er schlägt immer wieder auf ihn ein. Erst muß RVD einen Running DDT einstecken und dann auch noch den Raven Effect. 2 Count. Raven setzt weiter nach. Er setzt RVD auf das Tope Rope. Der hat sich aber die Mülltonne geschnappt und schlägt auf Raven ein. Der fällt in den Ring und RVD kommt mit dem Five Star Frog Splash geflogen.
Sieger und noch immer WWF Hardcore Champion: Mr. Monday Night Rob Van Dam

Steph kommt zum Ring und macht beide fertig. Was ihnen einfallen würde sich gegenseitig zu bekriegen. Sie habe ein Heiden Geld für die ECW ausgegeben und nun muß sie ansehen, wie sich die Mitglieder untereinander prügeln. 

Austin und Debra kommen zum Ring. Er will wissen, was in RVD und Raven gefahren ist. Er beleidigt beide, das sie es schaffen würden, was Angle niemals schaffen kann; die Alliance zu zerstören. Doch die Alliance kann nicht untergehen. Habe ich mich klar ausgedrückt. Raven meint nur: " Ja Sir." Dann schickt er beide in den Backstage und wenn er mitbekommt, dass sie sich weiter im Backstage attackieren, dann würde er ihnen den Arsch versohlen. Dann wendet sich Austin Angle zu. Er hat zwar den Tag der Huldigungen von Austin versaut, aber es sollten eh 365 Tage im Jahr Austin Huldigungen angesagt sein. Steph gibt ihn recht. 
Sie werden unterbrochen von der Musik von Y2J.

Jericho würde es als persönlichen Gefallen empfinden, wenn Steph ihre Klappe halten würde. Er wußte, dass die Alliance heute hier sein wird und dass sie ihre tödlichste Waffe mitbringen. Es werden Bilder von Raw gezeigt, wie Steph singt. Er meint, dass dieses Gekreische ihn mehr verrotten lassen hat, als Debras Kekse. Aber Jericho möchte Austin ebenfalls ein Lied zum Zeichen seiner Ehrerbietung singe. "Did you ever know, that you´re a jackass ... " usw. Dann will er von Austin wissen, wie ihm die Milchdusche gefallen hat. Es werden Bilder von Raw und der Milchdusche gezeigt. Jericho meint, dass Angle Kanyon zu einem Non Titel Match herausgefordert hat. Also ist Austin frei. Er fordert von Austin ein Champion Match.
Austin meint, dass Jericho, nachdem er Steph und Debra beleidigt hat, mit seiner komischen Frisur kein Titel Match verdient hat. Er gibt Jericho ein Match. Aber der Titel steht nicht auf den Spiel.

Jericho meint, dass dies ihn egal ist, da wenn er Austin heute besiegt, er zum No. 1 Herausforderer wird.

Dudley Boys vs. Show Gunns
Big Show verpasst D-Von und Bubba vier Double Clotheslines. Dann bekommt Bubba auch noch den Scoop Slam ab und D-Von wird einfach niedergeschlagen. Dann steigt er aufs Tope Rope um einem Elbow zu zeigen. Aber D-Von kann sich weg rollen. Whass Up Head Butt von den Dudleys. Dann verpassen beide Dudleys Billy einen Flapjack. 3D versuch gegen The Big Show. Doch der ist nicht wirklich vom Erfolg gekrönt. Fameaser von Billy und Choke Slam von Big Show.
Sieger: Show Gunns
 
Rocky will wissen, wo das A.P.A. Büro ist.
Rocky tritt in das Büro ein und Bradshaw meint nur anklopfen. Rocky geht heraus und klopft an. Die drei spielen Poker. Rocky meint, dass er weiß, dass sie Leute für Geld zusammen schlagen. Aber heute müssen Booker T, Rhyno und Test büßen. Rocky hat vier Asse und nimmt das gesamte Geld und ein Bier mit. Die A.P.A. ist sich sicher, dass er betrogen hat.
Edge telephoniert gerade mit seiner Oma, als Christian erscheint. Als der den Hörer nimmt, hat sie aber schon aufgelegt. Er meint aber das dies nichts macht. Er hat das IC Match von Edge canceln lassen und nun haben Beide ein Tag Team Titel Match gegen Kane und den Taker. Edge will wissen, ob Christian verrückt geworden ist. Aber Christian meint, dass sie die Beiden schon einmal besiegt haben. Er geht und Edge weiß nicht, was wer davon zu halten hat. 

Im Umkleideraum der Alliance. O´Haire, Pulambo, Chavo und Credible sind bei Kanyon. Kanyon erzählt stolz, dass Austin ihn persönlich ausgesucht hat um Angle fertig zu machen. Pulambo meint, das Olympioniken nur Amateure sind. Dann fragt Kanyon, wer besser als Angle sei. Die anderen rufen Kanyon.

Non Title Match
U.S. Champion Chris Kanyon vs. Kurt Angle
Kanyon hat nie den Hauch einer Chance. Kurt verpasst ihn den Olympic Slam und setzt dann den Ankle Lock an.
Sieger: Kurt Angle

Test, Rhyno und Booker T vs. A.P.A. und Rocky Mavia
Test mit einem Big Boot gegen Rocky. Alle drei bearbeiten Rocky. Test mit einem Sidewalk Slam. 2 Count, da Rocky von Bradshaw gerettet wird. Rocky mit einem Spinbuster und dem Wechsel. Faarooq und Bradshaw leeren den Ring. Faarooq mit einem Spinbuster gegen Booker T. Cover, aber Test kommt mit den Flying Elbow geflogen und unterbricht so das Cover. Bradshaw mit den Clothesline aus der Hölle gegen Test, aber Rhyno verpasst ihm wiederum den Gore. Booker will den Spinnaroni zeigen, aber Rocky schlägt ihn nieder. Test zieht Rocky aus den Ring und Booker mit den Axe Kick gegen Faarooq. Cover.
Sieger: Booker T, Rhyno und Test

X-Pac in WWF NY. Er bezeichnet sich als den größten, da er beide Titel, Cruiserweight und Light Heavyweight, vereint.
In Regals Büro. Saturn tritt ein und Regal meint, dass man Mobby gefunden hat. Er gibt Saturn einen Mob, wo ein Gesicht auf gemalt worden ist. Saturn mein, dass dies nicht Mobby sei und attackiert Tajiri und Regal mit den Mob. Dann bricht er zusammen und schreit immer wieder nach Mobby. Als er das Büro verlassen hat, meint Regal zu Tajiri, dass dieser auch schon bessere Ideen hatte.

Debra regt sich noch immer über Jerichos Aussagen über ihre Kekse auf. Sie gibt Austin einen. Als Debra sich umdreht, läßt Austin ihn fallen und meint, dass es ein Unfall war.
WWF Tag Team Championship

Brothers of Destruction vs. Intercontinental Champion Edge und Christian
Die Brüder zerstören Edge und Christian nach belieben. Nach einem Last Ride gegen Christian hat die Tortur für Edge und Christian endlich ein Ende. 
Sieger und noch immer WWF Tag Team Champions: Kane und der Undertaker

Lita vs. Ivory
Lita mit einer Hurricanrana. Helms rennt zum Ring, wird aber von Lita vom Apron geworfen. Sie steigt auf das Tope Rope, wird aber von Helms nach draußen geworfen. Sie hält sich die Knie. Helms wirft sie wieder in den Ring und Ivory braucht nur noch zu Covern. 
Sieger: Ivory

Matt Hardy kommt um seine Freundin zu schützen. 
Backstage. RVD sitzt dort, als die Hardcore Legende Raven erneut sich zu ihm gesellt. Er meint, dass der Tanz noch nicht zu ende sei. Er ist der größte Hardcore Krieger und nachdem Austin Jericho den Arsch versohlt hat, wird er Raven erlauben, dass er RVD herausfordern darf. RVD erinnert Raven daran, dass er Austin nicht nur nach einem Titel Match fragen soll, sondern, dass er Austin fragen soll, ob er gegen den meist geliebten Superstar antreten darf: R-V-D. RVD zeigt wieder auf sich selbst, als Raven geht und meint, dass sie sich am Montag wieder sehen. RVD meint, dass er da sein wird.

Austin kommt zum Ring. Die Musik von William Regal ertönt und der Comisch kommt heraus. Nicht Austin macht die Regeln, sondern er. Er erklärt dies zu einem Titel Match.

WWF Championship
Stone Cold Steve Austin vs. Chris Jericho
Schönes Match. Jericho will den Lionsault zeigen, aber Austin zieht die Beine an. Dann will er den Stunner zeigen. Jericho kontert mit einem Arm Bar. Dann rollt Jericho Austin ein. Der dreht das Cover um und hält sich am Seil fest. 3 Count.
Sieger und noch immer WWF Champion: Steve Austin

Show ist um ...

Diese Artikel wurden außschließlich für CWP geschrieben und nicht vor schriftlicher genehmigung zu kopieren ! Fragt mich einfach!

E-Mail addy: therock96397405@aol.com

 

 



Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!