WWF PPV Berichte

Zurück

Meine WWF Wrestling Pay Per View Berichte.

Kopieren von PPV Berichten ist nicht erlaubt alle Artikel wurden von cwp (sonst Quellen Hinweis)geschrieben nur mit schriftlicher genehmigung erlaubt.

Den nächsten Bericht gibt es am 18.11 also bis dann.

No Mercy vom 21.10.2001

* Live aus  St. Louis, Missouri
* Kommentatoren: Paul Heyman und Jim Ross

* No Mercy Opener

Match:
Jeff startet gegen Hurricane, der gleich stürmisch zur Sache geht :) Er schickt Jeff ins Seil und Lance betritt den Ring. Double Team Moves gegen den Hardy, aber der kontert mit ein Double Clothesline. Jawbreaker gegen Storm und Ivory mischt sich ein. Dies ruft Lita auf den Plan. Das Alliance Team macht nun Jeff platt, bis der mit letzter Kraft einen Corcscrew Moonsault auspackt. Er tagt seinen Brother. Der räumt auf, flying Legdrop ... Double Superkick der beiden Unwetter ... Molly entert den Ring und wird von Lita umgespeart. Marpleleaf von Storm, aber Matt rettet. Litacanrana gegen Storm ... und der Twist of Fate gefolgt von der Swantonbomb beendet den Opener.

Nettes Match um die Crown anzuheizen. Aber es wird Zeit, dass die WWF neue Teams bringt.

Sieger:  Hardy Boyz durch Swantonbomb
Wertung: 3 von 5

- Regal fordert van Dam auf sich bei Austin zu entschuldige, der weigert sich.

- Cole interviewt Vince, der Backstage ankommt, er sagt, dass heute einige Fragen beantwortet werden.

 

Match:
Das Match startet mit einem Brawl. Test schickt Kane aus dem Ring und haut der Big Red Machine vor den Augen des WCW Ref den Gong über. Nix passiert. Im Ring folgt Tests gewaltiger Elbowsmash, doch er verfehlt. Nun ist es an Kane das Geschehen im Ring zu bestimmen. Sidewalkslam von Kane. Kane schickt Test in die Ecke, doch der reversalt und erwischt Kane mit dem Big Boot, nach der Monster kommt aus dem Cover. Chokeslam von Kane, aber auch Test kickt out. Das Match geht hin und her ... Meltdown von Test, aber auch dieser führt nicht zum Sieg, verzweifelt holt sich Test nen Chair und will den einsetzen, doch Kane dropkickt dagegen. Kane will den Stuhl nutzen, aber der WCW Ref hindert ihn, Kane dreht sich um und zwar genau in den Big Boot von Test. Aus ...

Das Match war wirklich kein Highlight, wenn die beiden keine leichteren Gegner zum rumwerfen bekommen sehen sie reichlich alt aus.

Sieger: Test durch Big Boot
Wertung:  2 von 5

- Cole steht vor Austins Kabine und will den Champ Match:
Das Match hat normale Rules, nur, dass die beiden Damen in Reizwäsche fighten. Torrie startet gleich mit einer Clothesline. Stacy kramt eine Lederpeitsche heraus. Wilder Catfight, beide rollen durch den Ring, anschließend folgt sinnloses Gewürge. Am Ende zeigt Torrie den Backflip Handspring Elbow von Tajiri und siegt.

Man sollte dieses Matches verbieten. Die beiden sind nett anzuschauen, haben aber nix als aktive im Ring zu suchen ... verschwendete Sendezeit, dass kann man locker in RAW bringen.

Sieger:  Torrie Wilson
Wertung:  1 von 5

- Cole ist bei Angle als Vince erscheint, er wünscht den Olympic Hero Glück.

- Lillian hat Christian vor dem Mikro, das One Man Conchairto ist sehr zuversichtlich auf einen Sieg.

 

Match:
Beide gehen gleich hart zur Sache. Edge und Christian brawlen auf der Rampe. Edge wirft Christian gegen die Treppe. Im Ring folgt ein hoher Backdrop. Das Match geht hin und her, Christian hat die Oberhand und holt die Leiter, die er prompt ins Gesicht bekommt. Christian klemmt die Leiter zwischen Guradrail und Treppe. Er will Edge drauf slammen, doch Edge zieht ihm die Beine weg und Christian kracht auf die Stufen. Im Ring kommt die Leiter jetzt einige Male zum Einsatz, bis Christian eine 2. Leiter dazu holt. Inverted DDT von der Leiter gegen Edge. Christian ist auf dem Weg zum Gürtel, doch Edge hält ihn auf. Edge holt 2 Stühle, jetzt legt er eine Leiter über die 2 aufgeklappten Stühle, er legt Christian drauf und kommt mit einem Splash geflogen. Ein weiteres Highlight war dann eine Edge-O-Matic von der Leiter. Am Ende standen 3 Leitern im Ring. Edge klemmte einen Stuhl auf eine Leiter, dann legte er Christian, nach einem Low Blow, mit dem Gesicht auf die Eine Leiter und schlug mit einem 2. Chris auf Christians Kopf ... also ein One Man Conchairto in 2 Metern Höhe. Christian fliegt von der Leiter und Edge holt das Gold zurück.

Sehr schönes Match, jedenfalls das beste bisher. Ob man Christian jetzt schadet ohne Title ist sehr zu glauben, aber mal abwarten, ich denke nicht, dass die Fehde beendet ist.

Sieger:  Edge (Neuer Champion)
Wertung:  4 von 5

- Spike ist in WWF New York und amüsiert sich mit einer hübschen Dame.

Match:
Die Duds machen sich sofort über Tajiri her. Doch Big Show eilt zur Hilfe. Splash in die Ecke. Bubba Bomb gegen Tajiri. Jetzt geht es der japanese Buzzsaw schlecht. Double Flapjack ... Irgendwie schafft es Tajiri einen seiner Stiffkicks zu landen und tagt Show, doch der Ref sieht es nicht, also heißt es weiter Haue für Tajiri. Whazz Up Headbutt. Tajiri kontert eine Powerbomb mit einem DDT. Er tagt Big Show, der D-Von plättet. Tarantula gegen Bubba. Alle 4 sind im Ring. Tajiri mit dem Green Mist ... doch er trifft den Ref. Rhyno taucht auf ... GORE GEGEN BIG SHOW. Und der 3D gegen Tajiri beendet das Match.

Nicht sehr technisch das Match. Die Dudleys stellen mal wieder unter Beweis, dass sie DAS Team zur Zeit sind. Und Rhynos Eingriff lässt auf eine US Title Fehde gegen Big Show vermuten. Eigentlich könnt ich drauf verzichten.

Sieger:  Dudley Boyz durch 3D
Wertung:  3 von 5

- Regal gratuliert Rhyno zu der tollen Aktion.

- Shane und Test motivieren Booker für sein Match gegen den Grimreaper.

 

Match:
Booker fegt den Taker von seinem Motorrad. Harte Schläge von Booker, er will den Taker klar ein Match aufzwingen, aber der bleibt standhaft und konzentriert sich auf den Arm des Booker Mans. Booker kann seinen Heatseeker zeigen und nach einem Spinkick einen Nearfall erzielen. Nun kontrolliert Booker einige Zeit das Match, bis er durch einen Fehler einen DDT vom Taker kassiert. Nun folgen einige Standart-Undertaker Moves. Nach einem Heelkick zeigt Booker den Spinaroonie. Scissors Kick und nur ein 2 Count. Low Blow vom Book ... er drängt den Taker in eine Ecke und hämmert auf den ein, doch der liftet Booker hoch und last Ride.

Wie zu erwarten ein recht lahmes Match, der Taker kann von Glück reden, dass die Fans so hinter ihm stehen, sonst wäre er sicher in die Midcard abgerutscht. Man kann nur hoffen, dass er bald wieder sein Deadman Gimmick bekommt, denn das hier wird nix mehr.

Sieger:  The Undertaker
Wertung:  2 von 5

- Jericho will kein Interview geben ...

 

Match:
Das Match startet sehr technisch, beide der Männer haben starken Fanzuspruch. Y2J zeigt seinen Dropkick nach draußen und beide brawlen vor den Fans. Das Match geht wieder in den Ring. Jericho befördert den WCW Champ auf das Seil. Superplex von Rocky ... und seine bekannte Schlagserie. Das Match geht zwischen den beiden recht gleichmäßig hin und her. Catapult von Rocky. Später bringt Jericho einen Missile Dropkick an. Aus dem Nichts zaubert Jericho einen Rock Bottom und covert Rocky, doch der kommt heraus. Dragon Screw von Rocky und der Sharpshooter, aber Chris gelangt ins Seil. Das Match geht nach draußen und der Tisch der Spanier muss dran glauben. Rocky hämmert Chris mit dem Rock Bottom durch. Er rollt den Ayatollah in den Ring ... Spinebuster ... und der Peoples Elbow soll folgen, doch Chris kontert mit den Walls. Hier kommt Stephanie. Sie wirft einen Stuhl in den Ring. Rocky packt sie und Rock Bottom ... er dreht sich um und das genau in die Arme von Jericho. Stroke auf den Chair und Jericho covert ... der erste World Title für Y2J

Sehr langes und technisches Match. Mal sehen wie lange Jericho den Titel halten darf.

Sieger:  Chris Jericho (New Champ)
Wertung:  4 von 5

- nach dem Match gibt Rocky Jericho sauer den Stuhl ...

- Vince wird in seiner Umkleide gezeigt.

 

Match:
Angle suplext zu Anfang gleich erst mal Rob und Austin durch die Gegend. Doch damit hat er sich übernommen, die Alliance Mitglieder tun sich zusammen und attackieren Angle, dann turnt Austin gegen van Dam und attackiert den. Angle nimmt Austin in den Ankle Lock, doch Rob rettet. Rolling Thunder gegen Angle. Austin geht auf Rob los und setzt einen Half Boston an. Angle geht dazwischen, jetzt geht es aus dem Ring. Austin haut Angle in die Steps. Sie brawlen vor den Kommentatoren. Van Dam kommt mit einem Sommersault Bodypress angeflogen. Es wird wild gebrawlt, bis man wieder im Ring ist. Moonsault gegen Austin von Kurt. Rob van Dam kommt mit dem Frogsplash, aber er verfehlt beide. German Suplex von Angle gegen Rob, aber Austin löst auf. Stunner gegen Angle, Rob verhindert den Count. Austin will Angle durch den Ami Tisch piledriven, aber der Tisch bricht nicht. Vince erscheint. Belly to Belly Superplex von Angle gegen Rob. Stunner gegen Angle, der aus dem Ring fällt. Vince stürmt den Ring mit einem Stuhl ... Chairshot gegen Austin, der geht KO. 5 Star Frogsplash auf Austin und das Cover, doch Angle löst es. German Suplex Serie gegen van Dam. Olypmic Slam. Shane kommt in den Ring, er wirft Angle raus ... wie ein Pitbull stürzt sich Vince auf Shane. Rob kommt auf die Beine. Stone Cold Stunner ... und das Match ist Aus.

Sehr gutes Match, endlich war mal Energie dahinter und nicht diese typischen einmal quer durch den Ring Gebrawle.

Sieger:  Steve Austin durch Stunner.
Wertung:  5 von 5

PPV Wertung: 3 von 5

Was soll man sagen, den PPV sah man mit gemischten Gefühlen. Einige Matches waren echt gut, aber die Tag Matches z.B. hätt man sich schenken können. Man hat doch genug Leute um feste Teams zu bilden, warum bringt man solche Mix Teams, wo man vorher schon weis, dass die nichts reißen werden. Van Dam war im Main Event sehr erfrischend und hoffentlich hält man ihn auch dort. Ansonsten waren die Matches wieder RAW Standart. Edge und Christian hatten sich aber doch sehr viel Mühe gegeben, was man auf alle Fälle erwähnen muss.

 

 

WWF Unforgiven 2001
Sonntag, 23.09.2001
Pittsburgh, PA.



Der Unforgiven Opener beginnt mit stehendem Publikum, und Jennifer Holiday singt "America The Beautiful" im Ring. Danach gab es viel Applaus und die Stimmung scheint gut zu sein in der Halle. Danach wurden Clips von den vergangenen Shows gezeigt die sich alle um das WWF und WCW Championship Match bei Unforgiven drehen.


WWF Tag Team Championship
4-Way Tag Team Elimination Match
Dudley Boyz (c) vs. Hardy Boyz vs. Spike Dudley & Big Show vs. Lance Storm & Hurricane Helms
Der Opener ist das 4-Way WWF Tag Team Title Elimination Match. Matt und Helms gingen zuerst aufeinander los, danach ging Storm auf Spike los... Storm dominierte Spike klar und taggte kurz darauf seinen Partner Hurricane Helms ein, der Spike Dudley weiter bearbeitet hat. Nach wenigen Aktionen kam wieder Storm rein und es gab Double Team Action gegen Spike. Danach kam Bubba Ray zum Einsatz und griff ebenfalls Spike ein. Nun kam auch noch D-Von rein und es gab wieder Double Team Action gegen Spike Dudley. Hurricane stieg nun aufs Top Rope und zeigte einen schönen High Cross Body gegen Spike ! Helms feiert nun ein wenig, doch dann zeigt Spike einen gutbuster. Kurz darauf will Helms Spike festhalten damit Storm eine Aktion zeigen kann, doch Storm trifft seinen eigenen Partner und nun liegen alle 3 am Boden. Spike versucht nun Big Show einzutaggen und schafft dies auch. Big Show bearbeitete nun Storm, Helms und die Dudley Boys. Danach kamen auch noch die Hardyz rein und nun waren die WWFler im Ring und die wcw/ecwler ausserhalb des Ringes. Nun namen die hardy boyz anlauf und sprangen aus dem Ring aus die Alliance Mitglieder ! Big Show nahm nun Spike Dudley hoch und warf ihn ebenfalls auf die Alliance. Big Show schaut nun etwas verblöfft und will selbst eine Aktion zeigen, das Publikum tobt und Big will aufs Top Rope, doch Bubby attackiert ihn von hinten. Die Dudleyz bearbeiteten nun Big Show, doch dieser zeigte eine double Clotheline gegen die Dudley Boyz. Helms kommt nun wieder in den Ring doch Big Show will den Chokeslam zeigen und stößt ihn kurz darauf wieder weg und zeigte den Chokeslam gegen Storm und das Cover: 1...2...3 ! Helms und Storm sind eliminiert. Die Dudleyz gingen nun auf Show los und zeigten eine Double Suplex gegen Big Show. Matt taggte sich nun selbst ein und zeigte kurz darauf zeigte er die Twist of Fate gegen Spike und elimierte so Big Show und Spike Dudley. Nun sind nur noch die Dudley Boyz und die Hardyz übrig. Jeff will nun sein Shirt ausziehen, aber kurz darauf schlägt ihn D-Von nieder. Die Dudleyz zeigen nun den Crotch Headbutt gegen Jeff Hardy, doch kurz darauf sind beide Teams wieder ausserhalb des Ringes und es entsteht ein Brawl. Jeff muss gegen die Stahltreppe, kann sich aber schnell erholen und zeigt kurz darauf den twisting corkscrew Moonsault bei den Dudleyz. Beide Teams sind nun wieder im Ring, und aus dem nichts kommt der 3D gegen Matt Hardy, das Cover: 1....2... und Jeff unterbricht das Cover mit der Swanton Bomb ! Doch kurz darauf zeigt Bubba Ray seine Bubba Bomb gegen Matt und das cover: 1...2....3 !
Sieger: Dudley Boyz (weiterhin WWF Tag Team Champions)


Backstage sprechen Rob Van Dam und Stephanie McMahon. Stephanie sagt das sie Rob Van Dam in seinem Match gegen Jericho unterstützen wird. Rob Van Dam sagte dann danke Stephanie aber er habe keine Hilfe nötig. Ausserdem will er eine größere Umkleidekabine haben um seinen Status als Superstar zu unterstreichen. Stephanie sagte dann dass er jeden Raum haben kann den er möchte.

Am Ring spricht nun Michael Cole mit Kurt Angle's Familie die heute mit dabei ist.



Perry Saturn vs. Raven /w Terri
Das nächste Match steht an, indem Saturn auf Raven trifft. Beide Wrestler beginnen mit einem Brawl ausserhalb des Ringes. Nun zeigt Raven einen drop toehold gegen Saturn. Raven dominiert nun das Geschehen und bearbeitet Saturn. Raven versucht nun Saturn zu pinnen aber dieser kommt raus. Kurze Zeit später kann Saturn kontern und zeigt einen Suplex gegen Raven. Nun bearbeitet Saturn Raven und zeigt kurz darauf noch einen Belly to belly und einen Springboard forarm. Erneuter Cover versuch: 1....2...kickout. Raven ist nur leicht mitgenommen und Saturn zeigt nun einen leapfrog gegen Raven. Einroller von Saturn gegen Raven: 1....2....kickout ! Saturn macht weiter und katapuliert Raven in die Ringecke und zeigt kurt darauf seinen Finisher ! Cover: 1....2....3 ! Schneller Kampf...
Sieger: Perry Saturn


Intercontinental Championship
Edge (c) vs. Christian
Weiter ging es mit dem IC Championship - Bruder gegen Bruder Fight zwischen Edge und Christian. Christian attackierte Edge schon bei seinem Entrance, doch Edge konnte kontern. Edge zeigt nun einen pancake und will auch direkt den Implant DDT zeigen, doch Christian kommt raus und verlässt den Ring. Edge folgte ihm und sie brawlten ausserhalb des Ringes weiter. Nun ging es wieder zurück in den Ring wo Edge Christians Kopf einige male gegen das Turnbuckel geschlagen hat. Christian ist nun etwas benommen und Edge ist sich seiner sache ziemlich sicher, und es ging nochmal raus und plötzlich wirft Christian Edge gegen den Ring Pfosten. Christian dominiert nun, und befördert Edge gegen die Absperrung und gegen die Stahltreppe. Es geht wieder zum Ring, und Christian tritt einige male auf Edge ein und fängt an ein wenig zu posen. Christian zeigt nun einen backbreaker gegen Edge, und die Fans pfeifen bzw. buhen Christian aus. Christian dominiert weiter und zeigt einen Hair Pull Slam und einen Powerslam gegen Edge. Kurz danach versucht Edge zu kontern und zeigt einen leg Sweep und einen Superplex, doch Christian zeigt danach einen German Suplex gegen Edge. Edge hat sich nun eine Platzwunde zugezogen und beide Kontrahenten liegen am boden... Nachdem beide wieder stehen befördert Christian Edge in die Ring Ecke und will eine Serie von Schlägen auf Edges Kopf starten doch Edge befördert Christian direkt zu Boden und zeigt nun einige Cothelines gegen seinen Bruder. Nun ein Back body drop und ein Hair Pull Slam von Edge gegen Christian. Es geht weiter und beide wollen ihre Finisher zeigen ! Edge verschwindet kurz darauf unterm Ring und kommt danach wieder hoch und zeigt einen high cross body gegen Christian und das Cover: 1....2....kickout ! Christian nun mit einem Spear und holt kurz darauf einige Stühle. Edge erholte sich in der Zeit aber wieder und wollte dann eine unerlaubte Aktion gegen Christian zeigen, doch der Referee sah das und nahm Edge den stuhl weg. Christian sah das und zeigte einen low blow mit einem stuhl gegen Edge das der Referee allerdings nicht sah und setzte zum cover an: 1....2.....3 !! Wir haben einen neuen Champ !
Sieger: Christian (Neuer WWF Intercontinental Champion)


wCw Tag Team Championship
Undertaker & Kane (c) vs. Kronik /w Steven Richards
Das Match beginnt ebenfalls schon ausserhalb des Ringes, das sich dann aber auch recht schnell in den Ring zurück verlagerte. Der Undertaker zeigte nun einen Big Boot gegen Adams und noch einen Legdrop hinterher, der ihm allerdings nur einen 2 Count einbrachte. Der Undertaker setzt mit einem drop toe hold gegen Adams nach und zeigt danach noch einen Elbow Drop. Cover Versuch: 1...2...kickout! Der Taker taggt nun Kane ein, und dieser bearbeitet Adams in der Ringecke weiter. Adams liegt nun immernoch in der ring ecke und Kane zeigte eine harte running clotheline gegen ihn. Kane dominiert weiter und zeigt einen scoop slam gegen Adams. Adams konnte sich nun wieder erholen und zeigte einen backbreaker gegen Kane. Danach taggte Adams seinen Partner (Clark) ein. Clark verpasste Kane einen tritt ins Gesicht und versuchte ihn zu pinnen: 1...2..kickout! Clark will nun erneut eine Aktion zeigen, doch Kane verpasst ihm einen Neckbreaker und einen shoulder breaker der Clark zu Boden beförderte. Nun kam wieder der Taker zum Ring und bearbeitete die Schulter von Clark. Der Undertaker zeigte nun einen Armbar gegen Clark und zeigte seinen old school tight rope Walk ! Der Taker dominiert das Geschehen klar und zeigt einen crossarm breaker gegen Clark, doch Adams unterbricht den griff. Nun zeigen Kronik Double Team Action und verpassen dem Taker einige Schläge in der Ring Ecke und einen Dropkick, der aber nur einen 2 Count einbrachte. Adams verpasste nun dem Taker eine clotheline, so das dieser aus dem Ring flog. Der Undertaker war nicht gerade beeindruckt und zog Adams an den Füßen aus dem Ring, doch Kronik behielten die Oberhand und zeigten noch eine Aktion gegen Kane. Nun sind wieder alle im Ring, und Kronik zeigen einen double shoulder block gegen den Taker ! Cover: 1...2..kickout! Kurze Zeit später findet der Taker zurück ins Match und zeigt einen jumping ddt gegen Clark. Kane kam nun auch wieder rein und zeigte eine Clotheline und einen sidewalk slam gegen Clark. Kane zeigt nun noch eine double clotheline gegen Kronik, und der Taker ist auch wieder voll da und verpasst Clark einen big boot. Steven Richards will nun eingreifen, doch der Undertaker verpasst ihm einen Schlag. Der Taker will nun wieder auf Kronik los, doch Adams steht bereit und verpasst dem Taker einen Jawbreaker. Kane geht nun aufs Seil und zeigt eine flying Clotheline gegen Adams. Der Undertaker schnappt sich nun Clark und zeigt einen Chokeslam: 1....2.....3 ! Sieg für die Dunkle Seite... Nach dem Match wollte Richards dem Undertaker einen Stuhlschlag verpassen, doch Kane zeigte stattdessen einen Chokeslam gegen Steven Richards.
Sieger: Undertaker und Kane (immernoch wCw Tag team Champions)


Backstage reden Shane und Booker T darüber wie sie den wCw World Titel zurück bringen. Tazz kommt dann aufeinmal vorbei und wünscht beiden viel Glück heute Abend. Tazz sagte auch das er sehr traurig darüber sein würde wenn Shane und Booker T nicht The Rock besiegen könnten und Stephanie es konnte. Booker und Shane wurden dann etwas stinkig und haben Tazz befohlen zu verschwinden.

Backstage frägt Stephanie den Coach wo Rob Van Dam sei. der Coach sagte das RVD in der Umkleidekabine Nr. 5 sei. Steph ging nun zur Kabine und kopfte daran und begann zu sprechen obwohl die Tür noch geschlossen war, die sagte das RVD sehr viel Talent habe und wenn er heute Jericho besiegen würde, dann währe dies etwas ganz besonderes für die Alliance. Plötzlich kommt Jericho aus der Kabine und wünscht Stephanie viel Glück.



WWF Hardcore Championship
Rob Van Dam (c) vs. Chris Jericho
Jericho begann Rob Van Dam's Arm zu schwächen, und wollte kurze Zeit später einen dropkick gegen Rob Van Dam zeigen, doch dieser hatte die gleiche Idee und somit lagen erst mal beide am Boden. RVD zeigte nun eine leg scissors gegen jericho und kurze Zeit einen backslide, der allerdings nicht mehr wie einen 2 Count einbrachte. Jericho erholte sich wieder und verpasste RVD einige Chops, danach ging es ziemlich augeglichen weiter und beide zeigten Aktionen. Kurz danach gab es laute RVD Rufe von den Zuschauern in der Halle, und Jericho verpasste Rob Van Dam eine Ohrfeige und einen Flying Forearm. Jericho blieb dran und zeigte einige harte Schläge gegen Rob Van Dam und auch einen enzuguri: 1...2...kickout! Jericho zeigt nun einen flapjack und will auch noch eine springboard aktion nach ausserhalb zeigen, doch diese Aktion ging daneben. RVD zeigte nun ebenfalls eine Aktion nach Ausserhalb die auch gesessen hat: 1...2...kickout von Jericho. Rob Van Dam will erneut eine Aktion nach draussen zeigen, doch sein corkscrew guiloteen legdrop versuch ging daneben. Jericho holt nun eine Leiter unter dem Ring heraus und hämmert diese Rob Van Dam ins Gesicht. Nach dieser Aktion ging es auch wieder zurück in den Ring und RVD will einen Shoulder Block gegen Jericho zeigen, doch der weicht aus und RVD rennt gegen den Ring Pfosten. Jericho bringt nun die Leiter in den Ring, und zeigt einen Suplex gegen Rob Van Dam auf die leiter ! Coverversuch: 1...2...kickout! RVD zeigt nun ebenfalls einen suplex gegen jericho auf die Leiter und will danach noch einen dropkick zeigen, der aber daneben ging. RVD verpasst nun Jericho einen Tritt gegen die Brust und einen Splash, doch mehr wie ein 2 Count wurde es auch nicht. RVD dominiert weiter und zeigt zuerst einen Corkscrew Legdrop und dann einen split legged moonsault, aber Jericho bekam die Knie nach oben. Bulldog von Jericho und der Versuch des Lionsaults, doch dieser ging daneben. Jericho steht nun wieder auf und fängt sich einen Spinning heel kick von RVD ein. Jericho fing nun an am Auge zu bluten, und RVD setzt zum 5 Star Frog Splash an der aber vorbei ging. Jericho mit dem cover versuch: 1....2...kickout! RVD zeigt nun einen drop toe hold und Jericho landet mit dem Gesicht auf der Leiter. RVD steigt nun auf die Leiter, doch Jericho schnappte sich einen Stuhl und schmiss ihn auf RVD. Jericho steigt nun ebenfalls nach oben und zeigt eine Art tarantula auf der Leiter gegen Rob Van Dam. Jericho springt nun von der Leiter nach draussen, doch er flog dabei aus die Apsperrung. RVD hat das gesehen und will nun einen suicide dive durch die Seile zeigen, doch jericho kontert mit einem Stuhlschlag und zeigt ein Cover: 1...2...kickout! Jericho setzt weiter nach und schleudert RVD gegen den Ring Pfosten. Danach ging es zurück in den Ring, indem RVD erneut einen Spinning Heel kick gegen jericho zeigte und einen 2 Count schaffte. Nachdem sich jericho wieder erholt hat whipte er RVD gegen die Stahltreppe und schlug danach mit einem Stuhl auf die Schulter von RVD. Aufeinmal kommt Stephanie McMahon zum Ring gelaufen und versucht Jericho den Stuhl abzunehmen, doch dies war nicht nötig da RVD sofort aufstand und Jericho den Van Daminator verpasste. Nun stieg RVD aufs Top Rope und zeigte seinen 5 Star Frog Splash. Cover: 1....2....3 ! Ein gutes match...
Sieger: Rob Van Dam (weiterhin WWF Hardcore Champion)


Backstage zählt Booker T wie oft er schon wCw World Champ war. Shane sagte dann das ihr Ziel heute ist den Titel zurück in die Alliance zu bringen, und es keine Rolle spielt wer Champion wird. Shane und Booker versprachen sich dann gegenseitig auf sich aufzupassen, und als Booker T wegging sagte Shane zu sich selbst: wCw Champion - Shane McMahon.


wCw World Championship
Handicap Match
The Rock (c) vs. Booker T & Shane McMahon
Rock began mit einigen Schlägen, danach folgte ein Neckbreaker von The Rock gegen Booker T und ein Cover, doch Shane unterbrach den Versuch. Rock machte weiter und verpasste Booker einen belly to back suplex. Nun jagte The Rock Shane, doch Booker konnte ihn dann abfangen und Shane zeigte eine Clotheline gegen Booker. Booker setzt nun mit einem sidewalk slam gegen The Rock nach und versucht ihn zu pinnen: 1....2...kickout! Booker T hielt nun The Rock fest, und Shane trat rocky mehrmals auf die brust. Kurze Zeit später konnte sich Rock wieder befreien und verpasst sein einen belly to belly. Shane wollte danach aber wieder auf Rock los, doch der konterte mit einem Sharpshooter und Shane gab auch fast auf, doch Booker unterbrach dann den Griff. Booker whipte nun Rocky gegen die Seile, und Shane zog eins der seile nach unten so das The Rock aus dem Ring fiel. Shane verpasste nun The Rock weitere tritte und eine Clotheline von der Absperrung. Es ging nun wieder in den Ring zurück wo Rock es schaffte Booker T aus dem Ring zu befördern, doch Shane kam dann von hinten und schlug auf Rock ein. Dnach ging es wieder ausserhalb des Ringes weiter und Booker T bearbeitete Rock mit tritten und wollte ihm auch einen Stuhlschlag verpassen, doch der Schlag ging daneben. Nun Double Team Action von Booker und Shane gegen The Rock. Nun beförderte Booker The Rock gegen den Ring Pfosten. Zurück im Ring zeigte Booker einen knee drop und danach den spinaroonie. Rock konterte mit einem einroller, schaffte jedoch nur einen 2 Count. Nun schmiss Booker The Rock wieder aus dem Ring und entfernte die Monitore vom spanischen Kommentatoren Tisch. Booker legt nun Rock auf den Tisch, doch The Rock wehrte sich und schlug zurück, aber Booker T verpasste dann Rock einen Superkick. Es geht zurück in den Ring und Rocky erholte sich wieder und konnte einen Samoan drop gegen booker zeigen. Shane holte sich inzwischen den WCW Titel und wollte damit The Rock niederschlagen, doch er traf seinen Partner, und zwar Booker T ! Shane schaffte es dann aber auch noch The Rock einen schlag zu verpassen, und Nick Patrick verwarnte Shane und sagte das dieser zurück in seine Ecke soll. Booker nun mit dem cover: 1...2...kickout! Shane steigt nun aufs Top Rope und will seinen Top Rope Elbow drop zeigen, doch dieser geht vorbei und The Rock zeigt den layeth the smacketh down bei Shane und Booker T. Double Clotheline von Rock und ein DDT gegen Booker T: 1....2..kickout! Shane stand nun wieder auf und verpasste The Rock eine Clotheline und wollte auch noch den People's Elbow zeigen, doch rocky stand wieder auf und verpasste Shane den Rock Bottom. Booker erholte sich wieder, fing sich aber direkt einen spinebuster ein. Nun kam plötzlich Test in den Ring gestürmt und beförderte The Rock per Clotheline aus dem Ring. Nun ein Big Boot gegen The Rock und nun kam auch Bradshaw raus und half The Rock indem er Test verprügelte... Nick Patrick rollte nun The Rock zurück in den Ring, und es kam ein WWF Referee in den Ring. Shane will nun rock covern, doch der WWF Referee (Mike Keoda) zog Shane runter. Patrick und Keoda fingen nun ebenfalls an sich zu prügeln, doch Booker schlug dann Keoda nieder. Booker T wollte nun das Match beenden und The Rock mit dem Bookend besiegen, doch Rock konterte und zeigte den Rock Bottom bei Booker T. Earl Hebner kam nun zum ring gestürmt und zählte das Cover an: 1...2....3 !! The Rock verteidigt seinen Titel erfolgreich.
Sieger: The Rock (weiterhin wCw World Champion)


Backstage fragte William Regal Tajiri, ob er sicher sei ob er heute antreten möchte. Tajiri sagte daraufhin ja und Torrie Willson kam hinein. Regal sagte dann das Torrie nicht am Ring sein darf da es heute ein wichtiger Kampf sei. Tajiri sagte danach das er Torrie mögt und Regal antwortete darauf das es ok sei wenn sie ihn begleitet.

Stacy Keibler wird nun Live im WWF New York gezeigt. Es werden nun Ausschnitte davon gezeigt wie Stacy sich vorher am Abend die Beine rasiert hatte.



wCw United States Championship
Tajiri (c) /w Torrie vs. Rhyno
Den Anfang des Matches bestimmte Rhyno und verpasste Tajiri auch gleich einen Knee Lift. Tajiri fand aber schnell ins Match und beförderte Rhyno aus dem Ring. Tajiri zeigte nun einen Springboard Moonsault und ging zurück in den Ring. Tajiri dominierte weiter und verpasste Rhyno einen tritt ins Gesicht und einige Chops. Nun schien sich das Blatt zu wenden und Rhyno verpasste Tajiri einen Spear in der Ringecke, gefolgt von einem Powerslam und einem Two Count. Tajiri versucht nun zu kontern und rollt Rhyno ein, doch dieser kann sich wieder befreien und zeigt einen Reverse Chinlock gegen Tajiri. Kurze Zeit später gibts einen Huracanrana gefolgt von einem Spinning Heel Kick von Tajiri gegen Rhyno und der Pin versuch: 1...2..kickout! Tajiri nun mit einem back elbow und erneuten cover versuch: 1...2...kickout! Rhyno kontert nun mit einem Spinebuster, schafft damit allerdings auch nur einen Two Count. Rhyno ruft nun Torrie in den Ring, doch diese fällt runter und verletzte sich am Knöchel. Anscheinend wollte Rhyno nun Torrie einen Gore verpassen, doch Tajiri verpasste nun Rhyno einen Tritt ins Gesicht und zeigt die Tarantula ! Nach dem der Griff gelöst wurde erholte sich Rhyno kurz und zeigte dann einen head and arm tazplex gegen Tajiri. Nun stellte er sich in die Ecke, wartete bis Tajiri aufstand und zeigte den Gore ! Cover: 1...2...3 ! Wir haben einen neuen US Champ.
Sieger: Rhyno (Neuer wCw US Champion)


WWF World Championship
Steve Austin (c) vs. Kurt Angle
Der Kampf des Abends began bereits auf der Rampe, und Angle schlug auf Austin ein. Es ging weiter indem Angle Austin's Kopf gegen die Stahl Treppe schlug und ihn im Ring mit Tritten weiter bearbeitete. Lou Thez Press von Angle. Clotheline gegen Austin. Nun ein paar Chops gegen Austin und es geht wieder aus dem Ring an die Kommentatorentische. Angle schleudert Austins Schädel gegen das spanische Kommentatoren Tisch und dann gehts wieder in den Ring zurück. Angle dominiert klar das Geschehen und bearbeitet Austin weiter in der Ecke und zeigt einen Superplex: 1....2...kickout! Austin kommt nun zurück ins Match und setzte einen Sleeper Hold gegen Angle an, doch dieser konterte mit dem jawbreaker. Nun eine Clotheline gegen Austin, die ihn aus dem Ring befördert. Austin schnappt sich nun den WWF Titel und will die Halle verlassen, doch Angle läuft ihm nach und verpasst ihm eine Clotheline von hinten. Nun weitere Chops gegen Austin und es geht zurück in den ring. Angle macht weiter wo er aufgehört hat und schlägt Austins Kopf gegen den Ring pfosten. Angle entfernt nun ein Teil der matte ausserhalb des Ringes, doch Austin verpasst Angle einen tritt mit dem Knie. Austin tritt nun auf Angle ein, und will ihm wieder einen Piledriver verpassen wie er es bereits bei der letzten Smackdown Show machte, doch Angle konterte mit einem backbody drop. Doch Austin behielt die Oberhand und bearbeitete Angle weiter indem er ihn 2 mal gegen den spanischen kommentatorentisch schleuderte. Austin trat weiter auf Angle ein und warf ihn erneut gegen den Tisch. Nun verlagerte sich das geschehen zurück in den Ring, und beide Wrestler tauschten Schläge aus, bis Austin Angle einen Knee lift verpasste. Austin hatte nun Angle am Boden und drückte ihm sein Knie in den Nacken. Austin befördert Angle nun in die Ring Ecke und bearbeitet ihn dort weiterhin mit schlägen und Tritten. Nun stellte sich Austin auf Angle's Genick, und zeigte Angle's Familie im Nachinein auch noch den Mittelfinger. Big Boot von Austin. Nun zeigte Austin einen axe handle vom 2. Seil und schaffte nur einen Two Count. Austin dominierte nun weiterhin das Match und bearbeitete Angle unter anderem mit einem reverse chinlock. Doch plötzlich ein einroller von Angle gegen Austin, aber nur ein Two Count. Erneut gibt es einen Schlagabtausch, bis Angle es schaffte Austin 3 German Suplexes zu verpasse. Danach zeigte jedoch Austin einen Spinebuster gegen Angle und warf diesen aus dem Ring. Kurz darauf ging es wieder im Ring weiter, und Angle trat Austin zwischen die Beine. DDT von Angle gegen Austin und dieser fällt wieder aus dem Ring. Kurze Zeit später gibt es den Stunner von Angle !! Cover: 1...2...kickout! Nun will Angle entgültig schluß machen und setzt zum Angle Slam an, doch Austin kotert und zeigt selbst den Angle Slam gegen Kurt Angle ! Cover: 1...2...kickout! Austin versucht nun Angle einen Piledriver zu verpassen, und schafft es nach einigen Problemen am Anfang auch. Cover: 1...2....kickout! Austin schlägt nun auf Angle ein und kann es nicht glauben das er immernoch aus den Pin versuchen rauskommt. Austin wartet nun bis Angle wieder steht und setzt zum Stunner an, doch Angle kontert mit dem Ankle Lock und Austin gab auch tatsächlich auf !! Der WWF Titel ist nun zurück in der World Wrestling Federation !
Sieger: Kurt Angle (neuer WWF World Champion)

 


* Live aus  San Jose, California
* Kommentatoren: Paul Heyman und Jim Ross
* Summer Slam Opener (Let the Bodies hit the floor)

IC TITLE MATCH
Lance Storm vs. Edge
Match:
Storm will seine Heel-Speech ablassen, doch Edge unterbricht ihn und das Match startet sehr aggressiv. Edge befördert Storm aus dem Ring und beide brawlen vor dem Ring. Im Ring schafft Edge den ersten 2 Count. Das Match ist sehr technisch und geht hin und her. Crucifix von Edge, aber er führt nicht zu Erfolg. Storm kommt mit einer Bodypress angeflogen, doch Edge kontert mit einem Powerslam. Powerbomb von Edge, aber wieder kein Erfolg. Aus dem Nichts packt Storm auf einmal sein Marple Leaf auf, aber Edge schafft es ins Seil. Christian erscheint, er stürmt in den Ring und trifft Edge versehentlich, Cover von Storm, aber Edge kommt im letzten Moment heraus. Eine Serie von Reversals folgt, die Edge mit dem Buzzkiller beendet. Das Cover und wir haben einen neuen IC Champion.
1:0 für die WWF
Super Opener, die WWF spielt immer noch mit dem Trennungsgedanken zwischen Edge und Christian. Aber Edge als IC Champ ruled nur, oder wie er sagen würde "it reaks of awesomeness"
Sieger: Edge durch Buzzkiller (New Champion)
Wertung: 4 von 5

- Cole interviewt Test und die Dudleys. Nichts besonderes, Test erklärt warum er die WWF verlies.
- Jericho Interview, er sagt Steph hat den Bonus, weil sie in ihrer Heimat sind "Silicon Valley"

Test/Dudleys vs. Spike/APA
Match:
Die Dudleys und Test haben sofort erst mal die Oberhand und double Teamen Faarooq. Als der Bradshaw in den Ring schickt geht die Oberhand dann an die WWF. Killer DDT gegen D-Von. Bradshaw tagt Spike, der dann gleich heftig Probleme gegen Bubba und Test hat. Spinebuster und Spike ist out. DIe Dudleys bauen einen Tisch vor dem Ring auf, Test will Spike durchwerfen, doch der windet sich raus und schickt wieder die APA ins Rennen, jetzt bricht das Chaos aus. Big Boot gegen Bradshaw von Test. Test packt sich Spike und wirft ihn vom Ring aus durch den Tisch. Clothesline from Hell gegen Test, doch auf ein mal ist Shane McMahon im Ring und zieht Bradshaw nen Stuhl über, Test covert und die WCW siegt.
1:1
Test kann man locker zum nächsten Kevin Nash aufbauen, die Ähnlichkeit ist verblüffend, aber leider muss Test sich durch Midcarderfehden schleichen.
Sieger: Dudleys/Test
Wertung: 3 von 5

- Backstage gratuliert die WWF Edge zu seinem Titelgewinn. Christian taucht auf und sagt, dass er in RAW einen Shot auf Matt Hardys European Title hat. Die Oma von Edge und Christian ruft an und will nur mit Edge reden.
- Shawn Stasiak redet mit Debra, er sagt, er will Austin beeindrucken.

LIGHT HEAVYWEIGHT / CRUISERWEIGHT TITLE
Tajiri vs. X-Pac
Match:
Das Match startet recht langsam, doch dann geht es immer schneller zur Sache. Moonsault von Tajiri. X-Pac hämmert den Japaner gegen den Ringpost. Surfboard von X-Pac. Der Ex DXler hat klar die Oberhand. Powerbomb. X-Pac bereitet den Broncobuster vor, doch Tajiri rollt weg. Harte Kicks von Tajiri. Tajiri zeigt eine seltsame Pinmoves. X-Pac wirft Tajiri aus den Ring und kommt mit einem Somersaultplancha hinterher. Albert erscheint. Er will Tajiri ablenken, doch Tajiri spuckt ihn Farbe ins Gesicht, er dreht sich um und bekommt den X-Factor zu schmecken. X-Pac ist Unified Champion.
Nettes Match und X-Pac ist wirklich einer der größten Heels in der Federation. Hauptsache man hat jetzt auch genug Gegner für den Double Champion.
Sieger:  -Pac durch Broncobuster (New Champion)
Wertung: 3 von 5

- Stephanie stachelt Rhyno für sein Match auf.

Chris Jericho vs. Rhyno
Match:
Rhyno geht sofort in die Offensive und schleudert Jericho umher. Doch Jericho kann Rhyno nach einem Dropkick aus dem Ring schaffen. Steph will den Ref ablenken, doch Jericho verjagt sie. Rhyno hämmert Chris hart auf die Seile. Bodyscissors von Rhyno, aber Y2J kommt raus. Airplanespin vom Manbeast und er beendet den Move mit einem harten Diamond Cutter. Big Splash von Rhyno, doch er verfehlt. Das Match verlagert sich nach draußen und Rhyno speart einen anfliegenden Jericho in der Luft. Jericho kommt hart auf und zieht sich eine Gehirnerschütterung zu. Im Ring will Jericho den Lionsault zeigen, aber er rutscht vom Seil ab. Flying Dropkick von Jericho. Steph ist auf dem Apron, Jericho packt sie und küsst sie. Rhyno überrascht Jericho und setzt die Walls an! Jericho kommt ins Seil ... Gore von Rhyno, doch er verfehlt. Jericho packt die Beine von Rhyno und zwingt ihn in den Walls zur Aufgabe.
2:1 für die WWF
Schade, dass Jericho einige Moves versaubeutelt hat, aber mit eine Gehirnerschütterung ist das kein Wunder. Ansonsten ein nettes Match, wo das Ergebnis vorhersehbar war.
Sieger: Chris Jericho durch Walls of Jericho
Wertung: 3 von 5

- Regal redet mit Rocky. Auf ein mal kommt Stasiak angestürmt, doch Rocky geht zur Seite und Stasiak rennt voll gegen eine Wand.

HARDCORE TITLE MATCH
Rob van Dam vs. Jeff Hardy
Match:
Die Fans waren sofort hinter Rob van Dam und der machte Jeff mit harten Kicks platt. Das Match geht schon früh aus dem Ring. Whisper in the Wind von Jeff. Jeff hämmert Rob gegen den Ringpost. Doch Rob kommt zurück und hängt Jeff über die Guardrail und ein Guillotine Legdrop. Jeff will die Leiter in den Ring schaffen, doch Rob nutzt sie als Katapult und hämmert sie Jeff ins Gesicht. Van Dam hängt die Leiter auf einen Turnbuckel und legt Jeff drauf, er steigt auf die Diagonal gegenüberliegende Ecke und kommt mit einer Rolling Thunder Sentonbomb an!

Sehr schöner Move. Jeff wird weiter mit Kicks bearbeitet. Van Dam hämmert Jeff die Leiter ins Gesicht und will nun den Title holen, doch Jeff verhindert dies. Swantonbomb von Jeff, aber Rob rollt weg. Five Star Frogsplash, doch auch Jeff rollt weg. Jeff baut die Leiter auf, er will zum Title. Doch van Dam ist zur Stelle und superplext Jeff runter. Wieder wird die Leiter aufgebaut ... Jeff hängt am Ring an dem der Belt befestigt ist. Rob stößt die Leiter weg. Er versetzt Jeff Schwung und steigt aufs Top Rope, Rob van Dam versucht einen flying Kick an den in der Luft hängenden Hardy, aber er verfehlt, beide krachen in die Ringmitte. Aber Jeff ist verletzt, van Dam steigt auf die Leiter und schnappt sich den Belt bevor Jeff die Leiter umschubsen kann.
2:2
Super Match! Ich hätte es gerne gesehen, wenn Rob mit dem Kick in der Luft getroffen hätte, das Ding wäre ein Kracher gewesen! Aber trotzdem, der Main Event des Abends, wie nicht anders von van Dam zu erwarten. Gebt den Mann den World Title!
Sieger: The whole F'N Show Rob van Dam (New Champion)
Wertung: 5 von 5
- Shane kommt Backstage zu Booker T und überreicht ihm ein Geschenk. Es sind Buckstützen (Book Ends) aus dem Kommentatorentisch, den er in RAW mit Rocky geschrottet hat.

WWF/WCW TAG TITLE MATCH
DDP/Kanyon vs.Undertaker/Kane
Match:
DDP und Kanyon versuchen sofort zu flüchten. Kane macht Kanyon platt und der Undertaker schlägt DDP zu Brei. Nach einiger Zeit tauschen die WWFler ihre Gegner und das Schlachtfest geht weiter. Kane und der Taker hauen DDP und Kanyon ununterbrochen in den Käfig. Die WCWler haben Null Chance. Die Alliance Members versuchen die Flucht, aber die Brothers of Destruction halten sie auf. Double Flap Jack gegen den Cage mit DDP, Kanyon flüchtet, aber Kane hat ihn. Der Taker ordnet Kane an Kanyon flüchten zu lassen. Der Undertaker nimmt nun DDP nach allen Regeln der Kunst auseinander. Am Ende hat er ein einsehen und finisht DDP mit dem Last Ride und holt damit die WWF Tag Titles zurück.
3:2 für die WWF
Ich denke mal, dass man DDP und Kanyon gesquisht hat, hätte nicht nötig getan. OK, Kane ist verletzt, aber trotzdem hätte etwas Gegenwehr nicht geschadet. Hoffentlich beendet man nun die Undertaker / DDP Story.
Sieger: Undertaker / Kane durch Last Ride (New Champs)
Wertung: 3 von 5

- Rocky ist Backstage bei einem Doc, Shawn Stasiak kommt angestürmt, doch Rocky geht zur Seite und Stasiak knallt erneut gegen eine Wand.

WWF WORLD TITLE MATCH
Kurt Angle vs. Steve Austin
Match:
Das Match startet schon im Entrance Way. Angle clotheslined Austin und der geht mit Fists auf Angle los. Austin versucht auf Angles angeschlagenen Knöchel loszugehen, doch Angle nimmt Austin in den Anklelock. Das Match verlagert sich in den Ring, Suplexe von Austin. Angle bringt eine German Suplex Serie ala Benoit an. Austin bekommt wieder die Oberhand nach einigen Schlägen und superplext Angle in den Ring.  Stunner von Austin, doch Angle kommt aus dem Cover. Austin beschimpft den Ref. Wieder ein Stunner, und Angle rollt sofort aus dem Ring.  Austin folgt und hämmert Angle gegen den Post. Angle blutet. Austin will mit dem Belt auf Angle einschlagen aber Hebner stoppt ihn.  Austin hämmert Angle auf den Tisch der Kommentatoren. Im Ring kann Angle nach einiger Zeit wieder mal Gegenwehr zeigen und setzt den Anklelock an.  Austin kommt ins Seil und flüchtet aus dem Ring. Dort wird wieder gebrawlt. Im Ring setzt Austin einen Cobraclutch an und raubt Angle die Besinnung.
Irgendwie kommt Angle wieder auf die Beine und reversed den Move. Er kann ein Cover anbringen aber ohne Erfolg. Stunner von Austin doch Angle kommt erneut raus. Austin wird immer saurer. Olympic Slam von Angle. Anklelock, aber Austin kommt ins Seil. Austin geht auf Hebner los und schlägt ihn KO. Ein weiterer Ref kommt, der auch KO geschlagen wird. Austin holt den World Title, ein 3. Ref kommt und geht KO. Olympic Slam und das Cover, Nick Patrick kommt in den Ring ... und er disqualifiziert Austin. Angle siegt, aber Austin bleibt Champ.
4:2 für die WWF
Richtig intensives Match mit einem blöden Ende. Es war klar, dass Angle den Title nicht bekommt, aber hätte man ihn nicht anders screwen können?
Sieger: Kurt Angle durch DQ
Wertung: 4 von 5

WCW WORLD TITLE MATCH
The Rock vs. Booker T
Match:
Booker hat zu Anfang klar den Vorteil, Shane tut sein übriges dazu. Booker versucht Rocky mit einem Chinlock auf die Matte zu bekommen, doch Rocky kontert, Sharpshooter. Clothesline von Rocky und ein harter DDT gegen Booker. Shane schafft einen Stuhl in den Ring. Booker schnappt ihn sich und er Ref will ihn stoppen, Shane nutzt die Ablenkung und haut Rocky den WCW Title über. Die APA erscheint und jagt Shane um den Ring. Clothesline from Hell gegen Shane. Im Ring bekommt Rocky das Book End ab. Aber er kommt heraus. Spinebuster gegen Booker und der Peoples Elbow. Das Cover, doch Shane zieht den Ref raus. Rocky hat genug. Rock Bottom gegen Shane. Rocky geht wieder in den Ring, Scissors Kick. Und Spinarooni !!! Doch das war ein Fehler, Rocky fängt ihn ab, Rock Bottom. Das Cover und Rocky ist WCW Champion.
5:2 für die WWF
Es war zu erwarten, dass sich Rocky nicht für Booker hinlegt. Und somit wird nun irgendwann das lang erwartete Austin/Rocky Match stattfinden.
Sieger:  The Rock durch Rock Bottom (New Champion)
Wertung: 3 von 5
PPV Wertung: 4 von 5

Sehr viele Titelwechsel für einen PPV. Die Frage ist nun ob die Tag Titles und Light Heavyweights Title vereint werden oder ob weiter beide Belts separat verteidigt werden.
Mal sehen wie es in der Main Event Szene weitergeht, wird es jetzt zur Austin / Rocky Konfrontation kommen oder wird Angle weiter gegen Austin fehden?

                                      

                                  

* Live aus  Cleveland, Ohio
* Kommentatoren: Michael Cole und Jim Ross

* Invasion Opener
- Lance Storm und Mike Awesome stehen im Ring und beleidigen die Crowd. Die Musik des King of the Ring ertönt.

Edge / Christian vs. Mike Awesome/Lance Storm
Match:
Gutes Match. Edge/Christian gehen sofort auf Storm los. Doch Storm und Awesome beginnen mit illegalen Double Team Attacks Christian zu schwächen. Storm haut Christian mit den Rippen voran gegen den Ringpost. Frogsplash von Awesome und er versucht sich an seiner Top Rope Awesomebomb, doch Christian kontert. Christian tagt Edge und der räumt auf. Near Falls. Und Spear gegen Awesome, doch Storm rettet. Superkick von Storm, doch Edge rettet Christian und kassiert den Kick ... Running Awesomebomb ... Christian speart Awesome in den Magen und Edge kann covern.
1:0 für die WWF
Cooles Match. Awesome ist einer der besten Big Men dieses Sportes und Storm ruled auch nur. Die Fans sind angeheizt.
Sieger: Edge/Christian
Wertung: 4 von 5

- Regal erzählt einen feiernden Vince, dass Austin und Debra angekommen sind

Earl Hebner vs. Nick Patrick
Match:
Patrick und Hebner kommen mit ihrer Referee Posse raus. Und Mick Foley kommt als Special Ref dazu. Die beiden Refs beginnen zu brawlen. Low Blow von Nick und ein Baseballslide gegen Earl. Die WCW Refs attackieren Earl. Die WWFler greifen an. Mick kommt dazu und schmeißt die WCWler raus. Nick rollt in den Ring und damit genau in einen Tackel von Earl, der ihn covern kann.
2:0 für die WWF
Wie nicht anders zu erwarten kein Highlight, aber ein guter Pausenfüller.
Sieger: Earl Hebner
Wertung: 1 von 5

- Patrick beschwert sich bei Foley und bekommt Mr. Socko zu schmecken.
Debra sprich Backstage mit Sara und regt sich über ihre Entführung auf.

APA vs. Palumbo/O'Haire
Match:
APA attackieren sofort die WCW Champs. Die WCWler halten Faarooq von seiner Ecke entfernt und prügeln auf ihn ein. Einige schöne Powermoves von O'Haire, doch dann wird vor dem Ring gebrawlt. Faarooq sieht nicht gut aus ... bis er aus dem Nichts seinen Spinebuster auspackt. Er tagt Bradshaw und der böse Texaner macht den Ring leer. Alle 4 Männer brawlen im Ring. Völlig überraschend erwischt er Palumbo mit der Clothesline from Hell und das Match ist Geschichte.
3:0 für die WWF
Kein sonderlich tolles Match. Aber die APA sind nun mal keine High Flyer. Ein Sieg für die WWF und die Tag Szene der WWF.
Sieger: APA
Wertung: 3 von 5

- Vince feiert die APA. Jericho erscheint und warnt ihn vor Heyman. Er kennt sowohl WCW als auch ECW, doch Heyman ist der gefährlichste von allem.
Steph, Heyman und Shane schauen in ihrem Lockerroom der Vince  / Chris Konversation zu. Steph sagt, dass sie Jericho hasst. Shane spricht zu Kidman, der gleich auf X-Pac trifft.

X-Pac vs. Kidman
Match:
Das Match startet schnell mit einigen technischen Moves. Huacanrana von Kidman. X-Pac wirft Kidman aus dem Ring und divet hinterher. Draußen wird kurz gebrawlt. Im Ring tauschen die beiden einige Sleeper aus, was zu Boring Chants führt. Jetzt drehen sie wieder auf. X-Pac verfehlt mit einer Swantonbomb. X-Pac versucht sich an einer Powerbomb, doch Kidman kontert mit einem Faceslam. Kidman geht aufs Seil ... und springt in den X-Factor. Aber Kick Out. Bronco Buster von X-Pac, doch Kidman kontert. Der Shooting Star Splash. Und das Aus für X-Pac
3:1 für die WWF
Ich hätte mehr von dem Match erwartet, doch dass Kidman gewinnt, war vorhersehbar. X-Pac kommt nicht sehr gut an.
Sieger: Kidman
Wertung: 3 von 5

- Team ECW / WCW feiert ihren ersten Sieg. DDP erscheint und feiert mit.
- Torrie und Stacy sprechen über ihr Match gegen Lita / Trish.

Raven vs. William Regal
Match:
Das Match startet mit einem Brawl, der sich nach draußen verlagert. Kein sonderlich tolles Match. Das Match geht hin und her. Raven zeigt seine typischen Moves und erlangt einige Near Falls. Even Flow Ansatz von Raven, aber Regal kontert. Tazz stürmt den Ring, nachdem der Ref KO geht und zeigt einen T-Bone Tazzplex gegen Regal. Raven setzt den Raven Effect an und Regal ist out.
3:2 für die WWF
Raven hat einen PPV Sieg. WOW! Naja, das Match diente eh nur dazu, das Tajiri/Tazz Match zu pushen.
Sieger: Raven
Wertung: 2 von 5

Undertaker und Kane machen sich für den Inaugrual Brawl bereit.

Big Show/Billy Gunn/Albert  vs. Sean Stasiak/Kanyon/Hugh Morrus
Match:
Die WCWler stürmen den Ring und wollen die WWF überraschen, doch die reagieren und die WWFler verpassen allen WCWlern jeweils einen Gorilla Press. Das Match geht weiter mit klaren Powermoves. Albert tritt mit seinem Scissors Kick das Gesicht weg. Baldobomb, doch Kanyon rettet. Fame Asser von Gunn, doch Morrus rettet. Aus dem Nichts rollt Stasiak in den Ring und zeigt seinen reverse DDT gegen Gunn, was zum Cover führt.
3:3
War ja klar, dass Gunn uns die Geschichte versaut :) Nettes Zwischenmatch. Aber nichts erwähnenswertes.
Sieger: Stasiak/Morrus/Kanyon
Wertung: 3 von 5
- nach dem Match plätten die WWFler die WCWler.
- Shane stachelt Booker T auf.
Regal sagt Tajiri, dass er Tazz plätten soll.

Tajiri vs. Tazz
Match:
Ein Highlight des Abends. Tajiri und Tazz starten gleich richtig heftig. Tazzplexes von der Human Suplex Machine. Kicks von Tajiri, doch Tazz kontert mit einer Clothesline. Double Leg Pick Up Slam, doch Tajiri kommt aus dem Cover. Tajiri zeigt einige schöne Aktionen, doch wird er dann von Tazz aus dem Ring befördert. Tazz disst Tajiri. Tarantula von Tajiri. Harte Kicks von Tajiri und er spuckt Tazz den Green Mist ins Gesicht. Sidekick und Tajiri siegt.
4:3 für die WWF
WOW! Geiles Match. Tajiri und Tazz solltem mehr Events headlinen, denn dieses Match war jetzt schon der Showstealer, aber es kommt ja noch van Dam!
Sieger: Kurt Angle
Wertung: 5 von 5

- Rob van Dam attackiert Jeff und Matt Hardy Backstage.
- Hardcore Holly schlägt einen WCW Fan in WWF New York zusammen.

Hardcore Title Match
Jeff Hardy vs. van Dam
Match:
Willkommen im Main Event. Van Dam ist God! Compactor von Hardy gegen Rob van Dam, doch der kontert. Die ganze Halle chantet RVD! Flying Bodypress von Hardy, aber er verfehlt. Standing Moonsault von van Dam. Rolling Thunder von Rob, aber Kick Out. Rob steigt aufs Seil, doch Jeff schubst ihn runter und van Dam fliegt gegen die Absperrung. Corcscrew Legdrop von Apron auf Jeff, der über die Guardrail hängt. Powerbomb von Jeff aus dem Ring gegen van Dam. Jeff holt ne riesige Leiter hervor. Er steigt drauf, doch Rob stößt sie um. Jeff hat einen Stuhl. Van Daminator gegen den Stuhl. Jeff fliegt in die Kulisse. Es geht wieder in den Ring. Erneuter van Daminator gegen Jeff und er hat ne Platzwunde. Monster DDT gegen van Dam. Swantonbomb von Jeff. Doch van Dam rollt weg. Er steigt aufs Seil 5 STAR FROG SPLASH! Und New Champion.
4:4
Super Match! Van Dam ist der neue Superstar der WWF / WCW / ECW :) Die Fans gingen voll mit.
Sieger:  Rob van Dam (New Champ)
Wertung: 5 von 5

Vince versucht Kurt so richtig sauer zu machen.

BRA AND PANTIES TAG MATCH
Trish Stratus/Lita vs. Torrie Wilson/Stacy Keibler
Match:
Die Fans können es kaum erwarten und der Special Ref Mick Foley auch nicht. Die WWF Damen gehen sofort auf die WCWlerinnen los. Torrie und Trish gehen sich an die Wäsche. Stacey verliert ihr T-Shirt. Die WCWlerinnen attackierten Lita und reißen ihr das Shirt runter. Trish greift Torrie an und reißt ihr das Shirt runter. Twist of Fate und weg ist die Hose. Moonsault gegen Stacy und weg ist auch dessen Hose.
5:4 für die WWF
Recht lahmes Match. Kaum Wrestlingaktionen. Aber OK :)
Sieger: Lita/Trish Stratus
Wertung: 1 von 5

- Paul und Shane motivieren die Wrestler

NAUGRUAL BRAWL
Steve Austin/Kurt Angle/Undertaker/Kane/Chris Jericho vs. Booker T/DDP/Rhyno/Dudley Boyz
Match:
Shane/Vince/Steph und Paul E. kommen zuerst zum Ring.
Das Match startet als alle bis auf Austin im Ring sind. Ein 9 Men Brawl startet, bis Austin erscheint, er tritt alles kurz und klein und packt sich Rhyno als ersten offiziellen Gegner. Superplex gegen Rhyno und Jericho geht in den Ring. Rhyno tagt Booker und Jericho macht den WCW Champ platt. Nun darf auch Kurt mal. Kurt suplext Booker durch den Ring. Die Fans sind deutlich auf der Seite der Federation. Beide Männer taggen, D-Von trifft auf die Big Red Machine. D-Von hat Null Chance. Erst als sein Bruder ihm zur Hilfe eilt sieht er wieder Tageslicht. Doch auch den fertig Kane nach kurzer Zeit ab. Ropewalk gegen Bubba und der Taker attackiert das komplette Team ECW / WCW. Der Taker schnappt sich DDP und beide gehen voll zur Sache. Der Taker und DDP brawlen zwischen die Fans. Jericho nimmt Booker in die Walls.  DDP ist wieder da, aber auch er kommt in die Walls. Kurt fightet wie bei den Olympischen Spielen, hat aber dann gegen die WCW Übermacht  keine Chance. Whazz Up gegen Angle. Der Taker hat genug. Alle 10 Männer brawlen jetzt im Ring. Wilder Brawl. Und Last Ride gegen WCW Ref Charles Robinson. Austin scheint sich sein Knie verdreht zu haben. Das Match entwickelt sich zu einem Schlachtest. Kane chokeslammt D-Von durch den Tisch der Spanier. Jericho divet mit Rhyno durch einen anderen Tisch. Vince gibt Angle den WWF Titel, er will ihn ausknocken, doch Shane stoppt ihn. Angleslam gegen Booker ... und der Ankle Lock! Booker tapt out. Austin stürmt den Ring. Stunner gegen ANGLE! Und er zieht Booker auf Angle, der WCW Champ covert. AUSTIN TURNT! AUSTIN STELLT SICH GEGEN DIE WWF!
5:5 
Schönes Match, Austins Turn war überraschend und dürfte für einigen Zündstoff in den nächsten Wochen sorgen ... if you smell, what I'm cooking.
Sieger:  Team WCW
Wertung:  5 von 5

- nach dem Match trinken Shane/Austin/Steph und Paul ein Bier.

PPV Wertung: 4 von 5

Klasse PPV! Das erste Mal seit langem wieder, dass man voll mit ging. Der Turn von Austin war sehr schön und ich sehe schon den Rock gegen Austin beim Summer Slam! Die WWF wird nun hoffentlich nicht so dumm sein und RAW komplett an die WCW abgeben, denn man hat deutlich gesehen, dass die WCWler keine Matches tragen können und schon gar keine komplette Sendung.


* Live aus  East Rutherford, NJ
* Kommentatoren: Paul Heyman und Jim Ross
 * King of the Ring Opener

 - DDP kommt zum Ring. Er fordert den Taker heraus. Er sagt, dass er sehr privates Videomaterial von Sarah hat. Und er gibt bekannt, dass er der erste WCWler der Geschichte sein wird, der seinen Fuß in den Madison Square Garden setzen wird, in RAW. DDP setzt sich mit seiner Eintrittskarte in die Front Row.

Halbfinale 
Christian vs. Kurt Angle 
Match:
Angle beherrscht Christian deutlich und suplext ihn quer durch den Ring. Christian kontert irgendwann mit einem Neckbreaker. Das Match verlagert sich kurz raus und Christian knallt gegen die Absperrung.  Shane McMahon erscheint. Angle ist abgelenkt und verpasst Christian mit dem Moonsault. Unprettier von Christian, doch Shane rettet. Olympic Slam und Angle ist im Finale.
Netter Opener, nichts besonderes, außer das Shane Angle hilft.

Sieger:  Kurt Angle
Wertung: 3 von 5

 - Michael Cole sagt, dass wenn Benoit oder Jericho den Title heute gewinnen, sie damit in RAW zur WCW wechseln. Austin ist geschockt.

- Paul Heyman interviewt DDP, währenddessen werden Bilder gezeigt wie DDP gestalkt wird, was den aufregt.

Halbfinale 
Rhyno vs. Edge
Match:
Rhyno und Edge beginnen mit einem Brawl. Rhyno wirft Edge aus dem Ring und stampft ihn vor dem Ring platt. Im Ring haut er ihn in die Ecke. Bodyscissors von Rhyno und er zeigt sogar einen Splash ! Edge kann nach einiger Zeit selbst wieder die Oberhand gewinnen und speart auf Rhyno zu. Der kommt mit dem Gore angerannt. Beide gehen KO ... Edge kommt wieder hoch.. wieder ein Gore, doch Rhyno trifft nur den Turnbuckel. DDT von Edge und das Match ist aus.
Kein richtig gutes Match,  Man hätte sicher einiges mehr raus holen können.
Sieger: Edge
Wertung:  2 von 5

 - Tazz interviewt Jericho, er sagt, dass vielleicht was am Gerücht dran ist, dass er in die WCW geht.

- Spike wird nach seinem Partner im Tag Title Match gefragt, er will es nicht veraten.

Tag Team Title Match 
  Dudley Boyz vs. Spike / Kane 
Match:
Spike geht sofort auf seine Brüder los. Aber hat keine große Chance. Spike tagt Kane ein, der erst mal mit den Champs aufräumt. Und Spike kann es kaum erwarten wieder in den Ring zu kommen. Powerbomb von Bubba und  der Whazz Up Headbutt. Spike wechselt mit Kane.  Kane wirft die Dudleys umher. Er will Spike das Cover schenken.. Dudley Dogg, doch D-Von rettet. 3 D gegen Spike und die Dudleys siegen.
Kane als Überraschungspartner ? Keine gute Idee ... gibt es nicht noch einige mehr Dudleys, die man  hätte bringen können ??
Sieger:  Dudley Boyz
Wertung:  3 von 5

 - DDP wird im Publikum gezeigt und es werden wieder Aufnahmen von ihm auf den Tron gebracht.

King of the Ring Finale 
Edge vs. Kurt Angle 
Match:
Kurt bietet Edge an, dass der sich sofort hinlegt und sich damit eine Tracht Prügel erspart. Edge attackiert ihn sofort. Kurt wirft ihn mit einem Belly to Belly aus dem Ring. Kurt tritt auf die Rippen von Edge ein und rollt ihn in den Ring. Weitere Belly to Bellys. Edge kann sich mit ein paar Punches befreien. Angle setzt seinen Anklelock an. Doch Edge kommt heraus. Der Ref geht KO. Wieder der Lock ... Edge tapt out. Aber der Ref ist KO. Shane erscheint. Spear gegen Angle. Und Edge covert.
Edge King of the Ring ?? Eine gute Wahl. Angle hat schon genug Push. Edge kann nun endlich in die IC Division gesteckt werde.
Sieger:  Edge
Wertung:  4 von 5

 - Tazz fragt Benoit ob was an den Gerüchten sind, dass er den WWF Title zur WCW bringen will. Er Antwortet sehr konfus.

- Cole intrviewt Edge.  Er sagt, es ist cool King zu sein. Christian gratuliert seinen Brother.

Light Heavyweight Title Match 
  Jeff Hardy vs. X-Pac
Match:
X-Pac startet mit einer Reihe von Kicks. Armlock von Jeff, doch X-Pac wirft Jeff aus dem Ring. Heelkick von X-Pac, doch er verfehlt mit dem Broncobuster ! Corcscrew Moonsault von Jeff. X-Factor von X-Pac, der Ref zählt bis 3, doch Jeff bekommt das Bein aufs Seil. Das Match geht weiter. Swantonbomb. Und Aus
Ich hätte es gerne gesehen wenn Pac den Title holt. Doch die WWF zieht es vor Jeff weiter zu pushen.
Sieger:  Jeff Hardy
Wertung:  3 von 5

 - Austin rennt zu Regal und ruft Vince an. Der will kommen.

- Wieder ein Video von DDP und dieses mal gibt sich Sarah als Stalker zu erkennen. Der Taker erscheint.

Undertaker vs. DDP 
Match:
Das Match ist von der WWF nicht abgesegnet. Und besser ist das, denn beide Männer brawlen nur. Schläge vom Taker, Schläge von Page. Page holt einen Stuhl und schlägt den Taker. Sarah erscheint und filmt das ganze auf einem Camcorder. Das Match endet, als DDP einfach durch die Fans wegrennt. Sarah und der Taker feiern im Ring.
Das hätte man sich auch schenken können. Ein richtiges Match wäre sicher interessanter gewesen. Jetzt können wir davon ausgehen, dass die beiden in RAW oder so aufeinandertreffen.
Sieger:  -
Wertung:  1 von 5

   Streetfight 
Shane McMahon vs. Kurt Angle 
Match:
Angle ist sauer und haut wie irre auf Shane ein, dann fordert er ihn auf ihn Ringermanier ihn auszuheben, doch jedes Mal entkommt Angle und wirft Shane umher. Shane trickst dann Angle aus und kickt ihn in die Seite. Shane springt mit einer Clothesline über Ross und Heyman auf Angle.  Shane kramt Waffen unter dem Ring hervor und hämmert damit auf Kurt ein.  Shane setzt den Anklelock. Sharpshooter von Shane. Angle bekommt den Kendostick und haut Shane damit. Später kommt Shane mit einem Shooting Starpress (!!) geflogen. Aber er verfehlt. Angle prügelt Shane auf die Ramp. Er hämmert ihn durch 2 Glaswände. Beide Männer bluten. Angle prügelt Shane wieder in den Ring, er hat ein Brett. Shane sitzt auf dem Seil. Angle legt das Brett aufs Seil und TOP ROPE OLYMPIC SLAM! Das Cover und Angle siegt.
Der Main Event des Abend. Shane ist unglaublich.  Leider Null WCW Eingriffe
Sieger:  Kurt Angle
Wertung:  5 von 5

 - Austin wartet auf Vince, doch der erscheint nicht. Stevemuss zu seinem Match.

World Title Match 
Steve Austin vs. Chris Jericho vs. Chris Benoit 
Match:
Benoit und Jericho teamen sofort gegen Austin und der hat Null Chance. Y2J trifft Benoit versehentlich mit einem Heelkick. Doch dann geht er mit Austin auf Benoit los. Und Jericho turnt nun auch gegen Austin. Walls of Jericho, doch Benoit suplext Y2J aus dem Ring. Crossface von Benoit, doch Steve kommt ins Seil. Stunnerversuch von Austin, aber Benoit schubst Austin in den Ref. Stunner von Benoit, doch Austin kommt raus. Jericho geht auf Benoit los. Austin attackiert Jericho, er setzt die Walls an. Jericho reverset und Benoit schlägt ihn mit einem Stuhl, auch Austin will er umhauen, doch der kontert mit einem Stunner.
Superplex gegen Jericho. Benoit packt sich Austin und verpasst ihm die Germansuplex Serie. Benoit setzt den Crossface an und Jericho die Walls. Austin tapt out, aber der Ref sagt, dass nur einer siegen kann. Benoit und Jericho gehen aufeinander los. Austin will einen Stuhl holen und aus dem Publikum erscheint Booker T. Er wirft Steve durch den Tisch der Spanier! Crossface von Benoit, doch Jericho kommt raus. Walls, doch auch Benoit escapes. Jericho rollt Austin in den Ring. Moonsault und Cover, aber Benoit zieht den Ref raus. Swandive Headbutt gegen Jericho. Alle 3 Männer liegen fertig im Ring. Austin robbt sich auf Benoit und covert ihn. Austin siegt.
Nettes Match mit nem recht blöden Ende. OK, wenn Austin sich verletzt hat ist es wohl OK. Aber der Booker T Eingriff hatte keinen Sinn.
Sieger:  Steve Austin
Wertung:  4 von 5

 PPV Wertung: 3 von 5

 Wieder einer der schwächeren King of the Rings. Was meiner Meinung nach daran liegt, dass nur das Halbfinale und das Finale kamen. Wenn Angle unbedingt gegen Shane antreten soll, dann hätten sie den Platz im Turnier halt jemand anderes geben sollen. Edge als King ist recht cool, da er endlich einen Push bekommt. Und Shane war mal wieder der Star des Abends. DDP Undertaker sehr enttäuschend. Und was das mit Booker T sollte ist mir auch ein Rätsel.


* Live aus  Sacramento, Chicago
* Kommentatoren: Paul Heyman und Jim Ross
 * Backlash Opener

William Regal vs. Rikishi
Match:
Regal beleidigt Rikishi vor dem Match und droht ihm an, ihn zu verletzen. Als das Match dann endlich los geht, versucht sich Rikishi gleich sehr früh an einem Stinkface, doch Regal kontert mit einem Low Blow. Regal hat nun kurze Zeit die Oberhand und versucht, das Match dicht zu machen. Irgendwie gelingt es Rikishi dann doch William das Stinkface zu verpassen. Völlig überraschend kontert Regal einen Moves Rikishs aus und siegt nach seinem Finisher.
Das Match endet sehr abrupt, scheint so, als wenn die Platzwunde, die Regal sich zuzieht, nicht geplant war
Sieger:  William Regal
Wertung: 2 von 5

2 out of 3 Falls 
Kurt Angle vs. Chris Benoit
Match:
Der erste Fall ist ein Pinfall Only Match. Angle packt sich sofort Benoit und zeigt die Germansuplex-Serie von Benoit. Dann steigt er aufs Seil und will den diving Headbutt zeigen, doch er verfehlt. Benoit zeigt den Angleslam und covert Angle für den ersten Fall.
Der zweite Fall ist ein Submission Only Match. Sofort setzt Benoit den Crossface an, doch Angle kommt ins Seil. Benoit setzt nach und ein weiterer Crossface führ auch nicht zum Erfolg, er versucht es vergeblich mit nem Figure 4 und nem Boston Crab. Angle kann sich wieder den Vorteil zurückerobern und nimmt Benoit nach dem Angleslam in den Anklelock und siegt.
Der dritte Fall ist ein Laddermatch. Es folgen einige harte Laddershots und Catapults gegen die Leiter. Etliche Male steht Kurt kurz davor seine Medaillen zu erlangen, doch Benoit schubst die Leiter um. Am Ende greifen Edge und Christian ein und kosten Benoit den Sieg. 
Das Match war besser als erwartet und ich hoffe, das hiermit das Angle / Benoit Kapitel beendet ist.
Sieger: Kurt Angle
Wertung:  4 von 5

Hardcore Title Match 
Test vs. Big Show vs. Rhyno
Match:
Test und Rhyno teamen zu Beginn gegen Show. Doch dann turnen die beiden gegeneinander. Relativ früh geht es Backstage und Rhyno rammt Show einen Einkaufswagen gegen den Kopf. Nach einiger Zeit pinnt Show Rhyno an der Wand, doch Test unterbricht ihn. Test und Rhyno hämmern Show durch einen Stapel Paletten. Und es geht wieder Richtung Ring. Test attackiert Rhyno mit einem Mülltonnendeckel. Chokeslam gegen Rhyno. Test bringt seinen Big Boot gegen Show an und Rhyno folgt mit einem Gore.  Rhyno baut die Ringtreppe im Ring auf und wirft Show eine Mülltonne zu ... der fängt sie und Rhyno kommt über die Treppe gelaufen mit einem Gore auf Show gesprungene, was zum Sieg führt.
Cooles Match. Rhyno sollte den Titel echt noch lang halten. Und die sollen ihn gegen wirklich Extreme fehden lassen.
Sieger: Rhyno
Wertung:  3 von 5

Womens Title Match 
Chyna vs. Lita
Match:
Chyna und Lita schütteln sich die Hände zu Beginn des Matches und es verspricht ein sehr faires Match zu werden. Am Anfang folgt eine Serie von Near Falls, bis Chyna Lita mit einer kräftigen Clothesline platt macht. Lita zeigt einige Technik, die von Chynas Power aber sofort im Keimerstickt wird. Es folgen Powerslams und andere Power Moves vom 9th Wonder of the World. Eddie kommt zum Ring, macht aber nix. Lita übersteht die erste Chynabomb, muss sich aber der 2. geschlagen geben.
Kein besonders tolles Match, aber besser, als was man sonst in der Womens Division zu sehen bekommt. Der Heelturn Chyna blieb aus, vielleicht in RAW?
Sieger: Chyna
Wertung: 3 von 5

Intercontinental Title Match
Chain Match 
Kane vs. Triple H 
Match:
Kane attackiert Hunter vor Matchbeginn. Doch Hunter reagiert und versetzt Kane einige harte Schläge auf dessen "gebrochenen", Arm. Hunter geht mit Stühlen und den Ringsteps gegen Kane vor. Irgendwann gelingt es Kane Hunter an der Kette zu sich heranzuziehen und Hunter kracht voll gegen den Ringpost, was zu einer Wunde führt. Kane setzt Hunter nun mit der Kette hart zu. Er hängt ihn über das Top Rope auf ...  nach einiger Zeit kann Hunter wieder kontern und haut Kane mit der Kette fast KO. Kane zeigt etwas später den Chokeslam und will das Match beenden, doch da erscheint Austin. Austin will auf Kane losgehen, doch der rechnet damit ... Austin trifft Hunter mit einem Chair und Kane kann das Match für sich entscheiden.
Kane IC Champion? Damit ist Kane ein weiterer Triple Crown Champion.  Und wenn Kane es schafft irgendwann noch mal den Euro Title zu holen, ist er der einzige Wrestler, der wirklich jemals ALLE WWF Title (außer Womens und Light Heavyweight) gehalten hat. Shawn und Hunter fehlt der Hardcore Title.
Sieger: Kane (New Champ)
Wertung: 3 von 5

Tag Team Turmoil Match 
Hardys vs. Edge/Christian vs. Dudleys vs. Acolytes vs. X Factor vs. Benoit/Jericho vs. Radicalz  
Match:
Zwei Teams starten, wenn ein Team eliminiert wird, kommt ein neues hinzu, solange bis nur eines über ist. Dieses bekommt einen Shot auf die Tag Titles.
Die Acolytes starten gegen die Radicalz, was auch ein sehr kurzes Match wird, denn Saturn landet nur einen Suplex und wird dann von Faarooq durch die Matte gespinebustert. Die Radicalz sind raus.
Die Dudleys sind an der Reihe und das Match startet mit einigen Poweraktionen ... Fallawayslam von Bradshaw. Kurze Zeit später erfolgt der WhazzUp Headbutt der Dudleys ... Die Hollys erscheinen.  Hardcore befördert D-Von durch einen Tisch ... Bradshaw kann mit der Clothesline from Hell Bubba zu eben jener schicken.
X-Factor erscheinen. X-Pac (ohne Bart) versucht mit seiner Schnelligkeit Faarooq zu überlisten, doch seine rohe Kraft ist zuviel. Bradshaw bekommt draußen Probleme mit Albert. Im Ring will Bradshaw seinen Fallawayslam gegen X-Pac zeigen, doch Albert reißt ihm die Beine weg und X-Pac kann covern.
Es erscheinen die Hardys. Broncobuster gegen Matt. Aber kurze Zeit später bekommt X-Pac die Poetry in Motion ab.  Swantonbomb von Jeff ... aber Albert verhindert das Cover ... Credible zeigt den "The X marks the Spot" Superkick zum Sieg.
Jericho erscheint und stellt seinen Mysterie Partner vor ... Chris Benoit (Uiii... das war aber spannend). Albert bearbeitet Jericho. X marks the Spot gegen Benoit, doch der kickt out, auch einen Bronco Buster kann er ausweichen. Jericho und Benoit setzen ihre Finisher an und X-Factor geben auf.
Das letzte Team erscheint, Edge/Christian.  Die siebenfachen Tag Team Champions beherrschen die beiden Chris nun. Conchairto soll folgen, doch Benoit und Jericho baseballsliden gegen die Chairs. Benoit setzt den Crossface an und holt damit den Sieg.
Sehr gutes Match und wohl das Highlight des Abends. Benoit und Jericho werden jetzt wohl gegen Hunter und Austin fehden.
Sieger: Chris Benoit/Chris Jericho
Wertung: 5 von 5

WORLD HEAVYWEIGHT TITLE
No Holds Barred 
STEVE AUSTIN vs. UNDERTAKER
Match:
Vince kommentiert mit. Der Taker attackiert Austin schon vor dem Gong. Der Taker setzt einen Feuerlöscher ein. Der Taker geht auf Vince los, aber Austin attackiert ihn von hinten.  Austin versucht nun die Beine des Takers zu verletzen. Doch das hat nicht all zuviel Erfolg. Das Match geht wieder vor dem Ring und Austin haut dem Taker einen Monitor über. Der blutet nun. Austin zieht das Turnbuckelpolster ab. Austin haut dem Taker einen Stuhl über und zeigt den Stunner, doch der Taker kickt out. Chokeslam.. und hier kommt Hunter mit dem Vorschlaghammer. Der Taker schafft sich Hunter vom Hals und will Austinpinnen ... doch Vince zieht ihn runter.. Austin trifft Vince versehentlich und der Taker setzt den Last Ride an... Hunter knockt den Taker aus und Austin covert. Kane wird von Hunter aufgehalten.
Anscheinend soll Hunter nicht gegen Austin turnen, er hat ihn auf alle Fälle geholfen. Mal sehen was jetzt kommt.
Sieger: Steve Austin
Wertung: 4 von 5

PPV Wertung: 3 von 5
Der PPV war leider nur Mittelmaß, bis auf das Tag Match war kein wirkliches Highlight dabei, alles hatte man schon mal gesehen. Die WWF täte wirklich gut daran, neue Fehden aufzubauen und neue Stars in die Spots zu bringen. So wird das auf langer Sicht den PPV Buyrates schaden.
Rückblick auf den letzten WWF PPV:


 Live aus  Chicago, Il.

* Kommentatoren: Paul Heyman und Jim Ross

* Backlash Opener

6-Men Tag Team Match 
X-FACTOR vs. DUDLEY BOYZ 
Match:
Die Dudleys stürmen den Ring und machen X-Factor nieder. Dudleys machen Credible platt ... bis X-Pac zur Rettung kommt. Typische Heelkicks und er hat die Kontrolle. X-Factor schalten einen Gang höher und machen die Dudleys nieder. Credible zeigt den Whass Up Headbutt. Aber die Dudleys bekommen wieder Rückenwind. Die Dudleys machen sich für den 3D bereit ... doch Albert macht ihre Träume zunichte und splash sie platt. Double Superkick von Justin und X-Pac ... AUS!
Nach dem Match bekommt X-Pac doch noch den 3 D ab.
Cooles Match. die Fehde sollte auf alle Fälle fortgeführt werden !

Sieger:  X-Factor
Wertung: 4 von 5

* eine Limousine mit der Dutches of Queensberry kommt an. Regal empfängt sie.

* Lillian interviewt Angle

Hardcore Title Match 
RAVEN vs. RHYNO 
Match:
Beide gehen gleich hart zur Sache. Raven schlägt auf Rhyno ein. Und Rhyno bringt die Hardware in den Ring. Raven schnappt sich Mülltonnendeckel und Schild. Damit geht er auf Rhyno los. Rhyno zaubert einen Einkaufswagen hervor und rammt ihn in Raven. Raven entkommt einen Spear und Rhyno crasht in den Wagen.  Raven schlägt auf den im Wagen klemmenden Rhyno ein. Am Ende aber siegt Rhyno doch nach seinem Gore.
Das nenne ich mal eine Hardcore Division. Jetzt fehlen nur noch 3 Way Dances zwischen Tazz, Raven, Rhyno usw.
Sieger: Rhyno
Wertung:  3 von 5

 * Cole interviewt Shane, Steph erscheint und will, dass sich Shane bei Vinnie Mac entschuldigt.


* Kevin Kelly interviewt Austin und Debra

* Coachman fragt die Dutchess was die Regeln seien. Regal wirft Coach raus.

Duchess of Queensberry Match 
WILLIAM REGAL vs. CHRIS JERICHO 
Match:
Die Duchess kommt zum Ring.  Jericho beleidigt sie erst mal. Das Match startet mit einem Brawl und verlagert sich schnell nach draußen. Dort fliegt Regal gegen die Guardrail. Im Ring geht es dann wieder technisch weiter. Jericho hat klar den Vorteil.  Irgendwie gelangt es Regal seine Stretch anzusetzen, doch Jericho kommt raus, ersetzt die Walls an. Regal gibt auf, aber die Duchess sagt Finkel, dass man nicht durch Submission siegen kann. Jericho geht auf die Duchess los ... doch Regal greift ihr Zepter und hat es Jericho an den Kopf. Wieder ertönt die Glocke, aber erneut ergreift die Duchess das Wort und beschließt, dass es keinen DQ gibt. Jericho wird sauer und macht Regal platt. Dann attackiert er die Bodyguards von der Duchess und wirft die Tante in den Ring ... Walls, aber da kommt Regal und haut Jericho mit nem Stuhl um. Cover und AUS !
Zwar eines der besseren Regal Matches, aber Jericho sollte doch lieber im Main Event stehen, als sich mit so einem Mist rumschlagen.

Sieger:  Chris Jericho
Wertung:  3 von 5

 * Vince stachelt Show noch mal ordentlich an

30 Minutes Submission Match 
CHRIS BENOIT vs. KURT ANGLE 

Match:
Angle und Benoit versuchen sofort ihren Gegner mit Submission Moves zu bearbeiten. Der Crippler setzt den Crossface an, doch Benoit kommt ins Seil.  Angle befördert Benoit aus dem Ring, draußen bekommt er wieder nen Crossface ab, und gibt auf, aber es zählt nicht, da es nicht im Ring war. Benoit nimmt einen Stuhl. Der Ref nimmt Benoit den Stuhl weg. Angle hat wieder den Vorteil und kann nen Ankle Lock ansetzen, Benoit gibt auf 1:0 ... Angle hat weiter die Oberhand bis Chris einen Cross Armbreaker ansetzt und Angle aufgibt. 1:1. Der Ref geht KO ... Angle nimmt den Stuhl und haut Benoit um, er setzt den Ankle Lock an und Benoit gibt auf. 2:1.  Sofort setzt Angle den Crossface an und erringt einen weiteren Sieg 3:1 für Angle. Jetzt folgt eine zeitlang ein dauerndes hin und her. Kurzzeitig brawlen beide vorm Ring. Angle setzt nen Sharpshooter an, doch Benoit kommt ins Seil.  Benoit kontert Angle mit einem Hals Boston aus und Angle gibt auf. 3:2 für Angle.  Es geht wieder ausgeglichen weiter. Big Foot von Benoit. Beide Männer tauschen Belly to Bellys aus. Benoit greift das Bein von Angle und setzt den Anklelock ein, Angle tappt out. 3:3.  Nur noch wenige Sekunden ... Angle kommt wieder zum Zug und setzt noch einen Anklelock an ... die Glocke ertönt und Benoit gibt auf, doch nach der Bell !
Das Match geht unter Sudden Death Regeln weiter. Wer zuerst aufgibt hat verloren. Belly to Belly von Benoit und der Crossface, Angle gibt auf.
Die Fans sind nicht so Fans solcher langen Submission Matches. Wären es 30 Minuten High Flying gewesen, hätte man die Zuschauer besser an das Match binden können, so war das nichts.

Sieger: Chris Benoit
Wertung: 3 von 5

 * der Undertaker und Kane unterhalten sich Backstage

LAST MAN STANDING  
Shane McMahon vs. Big Show 

Match:
Shane kommt mit einer recht coolen neuen Musik zum Ring. Er holt sich Kendosticks unter dem Ring hervor und geht damit auf Show los. Aber es zeigt keine Wirkung, Shane schnappt sich einen Stuhl. Show geht KO ... er zieht eine Tasche hervor, darin ist Chlorophorm ! Show geht zu Boden ... es erscheint Vince ! Er knockt Shane aus. Show kommt wieder hoch und baut Shane auseinander. Final Cut, aber er läßt den Ref nicht zählen. Test kommt zum Ring und greift Show an.  Test und Show brawlen zum Entrance. Shane klettert auf die ca 10 Meter hohe Kulisse. Test slammt Show auf einen Stapel Bretter und SHANE SPRINGT VON DER KULISSE ! ELBOWDROP ! Test hilft Shane auf die Beine und der WCW Besitzer siegt.
Kein sehr gutes Match, aber Shanes Bump war mal wieder der Hammer. Ist er der Sohn von Vince oder von Foley ?

Sieger: Shane McMahon
Wertung: 3 von 5

* Vince spricht zu Hunter und Steph, er ist sehr sauer und sagt, dass er ab heute nur noch einen Sohn Namens Hunter habe. Er umarmt das Game !

* Blackman und Sexay sind in WWF New York

EUROPEAN CHAMPIONSHIP 
Eddie Guerrero vs. Christian vs. Matt Hardy 
Match:
Eddie und Christian doubleteamen Matt. Christian geht auf Eddie los. Powerslam. Alle 3 fighten nun gegeneinander. Brainbuster von Eddie gegen Matt. Und ein weiterer. Edge rennt zum Ring und speart Matt um. Run In von Jeff, er verpasst Christian die Swanton Bomb und Matt setzt mit dem Twist of Fate zum Sieg an.
Matt ist weiter Euro Champ ? Christian oder Eddie wären besser gewesen.

Sieger: Matt Hardy
Wertung: 4 von 5

WORLD HEAVYWEIGHT TITLE
INTERCONTINENTAL TITLE
WORLD TAG TEAM TITLES 
TRIPLE H / STEVE AUSTIN vs. UNDERTAKER / KANE 
Match:
Das Match startet mit einem großen Brawl, welcher von dem UT und Kane dominiert werden. Hunter geht auf Kanes Arm los. Ropewalk vom UT gegen Austin. Der Taker dominiert, bis HHH eingreift. Facebuster gegen UT. THez Press gegen den Taker, doch der Taker kommt zurück, er klärt den Ring. Suplex von Austin. Steph lenkt den Ref ab, doch der schubst sie vom Apron. Enzuigiri von Kane gegen Hunter. Der Taker stürmt den Ring, Last Ride gegen Hunter, doch der Ref zählt nicht, da der Taker nicht legal im Ring ist. Austin geht in den Ring und haut den Ref um, Stunner gegen Kane. Steph gibt Hunter einen Belt.  Der Taker und Austin brawlen in die Crowd. Big Foot von Kane, Vince erscheint mit einem Vorschlaghammer. Kane fängt Vince ab und Hunter zieht Kane den Hammer über. Das Cover und wir haben neue Tag Champions !
Hunter ist somit neben Shawn Michaels der 2. Grand Slam Winner der WWF (World, Euro, IC, Tag Titles), das Match war recht gut. Und es läuft wohl alles auf einen Austin / Undertaker Showdown bei Judgement Day hinaus.

Sieger: Steve Austin / Triple H (New Champs)
Wertung: 4 von 5

 PPV Wertung: 3 von 5
Nach WM eine klare Enttäuschung, das Submission Match war nicht der Hit wie erwartet und auch das Regal/Y2J Match war nicht so der Bringer. Der Opener konnte noch überzeugen, aber dann wurde es zusehends langweiliger. Obwohl der Main Event doch noch ein guter Abschluss des PPVs war.
WWF Insurrextion 2001
am 05. Mai 2001
(last Update: 06.05.01)



Aufgrund der im Verlauf der letzten Jahre immer größer werdenden Popularität der World Wrestling Federation im Vereinigten Königreich gehören die sogenannten UK-PPVs inzwischen fest in den Terminplan der WWF-Superstars. Am 05. Mai 2001 fand der letzte Event in London statt.

Das BSWW.de-Team war natürlich auch dieses Mal wieder live vor Ort um ausführlich über den Pay-per-View und das "Drumherum" zu berichten.


Ausführlicher PPV-Report:

WWF Insurrextion fand wie bereits im Vorjahr im Londoner Earls Court statt. Die Veranstaltung war im Dezember des letzten Jahres innerhalb von 1 1/2 Stunden ausverkauft. Vor dem Earls Court kam es dabei an den Vorverkaufsschaltern zum Teil zu chaotischen Zuständen, weil es sehr schwierig war, eines der heiß begehrten Tickets zu bekommen. In der komplett ausverkauften Arena kam es zu folgenen Ergebnissen und Ereignissen:


Zu Beginn des Pay-per-Views sah man William Regal in seinem Büro sitzen und mit Kurt Angle telefonieren. Vince McMahon kam wutentbrannt hinzu und fragt Regal ob er für diese ganzen Matchveränderungen verantwortlich sei und was er sich dabei überhaupt gedacht habe. Regal sagte, nicht er sondern Linda wäre dafür verantwortlich. Während Vince sich über sein Frau auslässt taucht diese plötzlich hinter ihm auf. Vince ist nun ganz zahm und fragte Linda warum sie denn die Card geändert hätte. Diese meinte sie habe das im Interesse der Fans getan. Vince wollte nun wissen, ob sie denn auch das Handicap Match um den WWF Titel geändert hätte und Linda verneinte dies. Der Undertaker hätte auf diese Match bestanden! Linda geht wieder und Vince macht sich über sie lustig. Auch das Thema MKS wird kurz thematisiert....

Michael Cole und Paul Heyman kommentieren und begrüssen das Publikum

Grandmaster Sexay vs. Eddie Guerrero
Eddie Guerrero dominierte zu Begin des Matches deutlich und verhöhnte Grandmaster als er dessen Sonnenbrille aufzog und zwischendurch eine Tanzeinlage hinlegte. Mit einer mächtigen Powerbomb brachte sich Grandmaster wieder zurück ins Rennen sprang dann aber mit dem Hip Hop Drop ins Leere. Kurze Zeit später rollte Guerrero seinen Gegner auf und konnte ihn mit Hilfe der Seile unten halten.
Sieger: Eddie Guerrero

Backstage:

Triple H und Stephanie unterhalten sich über den Mainevent.

Perry Saturn & Dean Malenko w/ Teri vs. Holly Cousins w/ Molly Holly
Saturn kam in einem Outfit zum Ring, das man kaum in Worten beschreiben kann und Teri schnappt sich erst einmal das Mic von Lillian Garcia, die das Match als 6 Person Match angekündigt hat. Teri sagte sie konnte sich hier in London kein Ringoufit kaufen und wird deshalb nicht wrestlen. Die Holys kamen zum Ring und Molly wirbelte erst einmal Teri durch die Gegend, ehe dann die Männer das Match fortsetzten. Das Match war die ganze Zeit über offen mit leichten Vorteilen für die Hollys. Am Ende gingen noch einmal Teri und Moly aufeinander loß. Hardcore und Malenko hielten die Mädels auseinander während Saturn den Tumult ausnutzte um Crash zu covern.
Sieger: Perry Saturn & Dean Malenko

Videopackage:

Regal's überaus erfolgreiche Promotour in London wurde aufgerollt.

Während die Kommentatoren verkündeten, dass das Match zwischen Big Show und Test wegen Test's Rippgenverletzug ausfällt kam Big Show zum Ring. Big Show beleidigte das Publikum und Test, den er einen Versager nannte. Show forderte Test auf, zum Ring zu kommen und seinen Arm hoch zu halten als Zeichen, das er, Big Show, gewonnen habe. Test kam nun tatsächlich zum Ring, in Strassenklamotten und sichtlich angeschlagen. Bald jedoch hatte Big Show Test abgefertigt und dessen Rippen erneut bearbeitet. Referees retten Test. Big Show nahm noch mal das Mic und sagte, das niemand backstage das Zeug dazu habe ihn zu stoppen. Als Show den Ring verlassen hatte und die Rampe hoch ging ertönte plötzlich die Musik der Acolytes.

Big Show vs. Bradshaw
Bradshaw stürmte in die Halle und brawlte mit Show. Doch bald war auch Bradshaw down. Big Show sah nun, wie die Referees gerade Test aus der Halle bringen wollten. Show schnappte sich Test, warf ihn in den Ring. Doch Test konnte sich rechtzeitig aufrappeln und lies Show voll in den Big Boot marschieren. Auch Bradshaw war wieder auf der Höhe, zeigte die Clothesline from Hell, Cover, 1 - 2 - 3, Show war geschlagen.
Sieger: Bradshaw

Backstage:
Coach interviewte Steve Austin der sagte, das es ihm zwar leid täte, aber das Ende des Undertakers sei heute gekommen.

4 Tag Team Elimination Match
Dudley Boyz vs. Hardys vs. Edge & Christian vs. X-Factor (X-Pac und Justin Credible) w/ Albert

Zu Beginn wogte das Geschehen hin und her. X-Factor waren als erstes eliminiert, es folgten die Hardys. Dann gelang es Edge und Christian stettig zu wechseln und dabei Devon permanent im Match zu halten. Als Buh Buh dann doch eingetaggt wurde ging es rund. Als die Dudleys einen Tisch in den Ring holen wollten, kamen Edge und Christian per Baseball Slide angerutscht. Die Dudleys hoben kurz den Tisch hoch und die beiden Kanadier rutschten ins Leere. Nun hatten die Dudleyz leichtes Spiel und wollten den 3D ansetzen. Edge gelang es aber von aussen das Bein von Christian zu schnappen und ihn gerade noch aus dem Ring zu ziehen. Devon ging hinterher. Derweil kam Rhyno in den Ring gerannt und verpasste Buh Buh einen hammerharten Gore! Edge coverte und der Sieg gehörte Edge und Christian. Rhyno baute nun einen Tisch im Ring auf, wurde aber vom hinzueilenden Spike Dudley daran gehindert diesen einzusetzen. Zuguterletzt ging dann Rhyno mittels 3D durch den Tisch!
Sieger: Edge & Christian

Videopackage:
Szenen vom "Make A Wish Charity" Dinner vom Vorabend wurden gezeigt an dem Linda und Stphanie McMahon, sowie William Regal und Bradshaw teilnahmen.

Backstage:
Coach interviewte Kurt Angle. Dieser versprach sich seine Goldmedallien von Chris Benoit zurück zu holen.

Stephen Richards und Ivory kamen zum Ring und regten sich über die nackten Tatsachen auf Seite drei der englischen Zeitungen auf. Richards verkündete in Absprache mit Commissioner Regal die Women's Battle Royal zensieren zu wollen. Er rief die Teilnehmerinnen zu sich in den Ring und als Jaqueline, Lita und Trish da waren beleidigte Ivory diese. Sie sei die einzige Lady und die 3 Mädels wären nur Trash! Jaqueline, Lita und Trish stürzten sich nun auf Ivory und rissen dieser die Kleidung herunter. Ivory floh in der Unterwäsche. Stephen regte sich fürchterlich auf. Trish schnappte sich ihn, zog ihn ganz nah an sich heran und öffnete dabei seine Hose. Aber Stephen's "Freude" waren nur von kurzer Dauer denn Trish holte aus und es setzte einen Low Blow an. Richards ging zu Boden und die Mädels zogen ihm die Hose runter. Nun noch einen Moonsault von Lita und Richards flüchte mit heruntergelassener Hose während Jaqueline, Lita und Trish im Ring feierten.

Videopackage:
Die Angle/Benoit Fehde wurde aufgerollt

2 Out Of 3 Falls Match
Chris Benoit vs. Kurt Angle

Auf dem Weg zum Ring sagte Angle das er sein Goldmedallien wieder haben wolle und wollte wissen wo diese überhaupt wären. Benoit sagte sie sind an einem sicheren und ja, warmen Platz aufbewahrt. Zu Beginn glich das Match dem Match von Backlash vom letzten Sonntag, viel Mat Wrestling. Dann aber kamen zunehmend Wrestling-Moves hinzu. Nach 3 German Suplex und dem Flying Headbutt kam Benoit zum ersten Pinfall. Durch das vortäuschen einer Verletzung konnte Angle wieder ins Match finden und Benoit hinterrücks angreifen. Angle dominierte nun, kam nach einem Belly-To-Belly vom Top Rope zu einem 2-Count. Benoit konnte kontern und zeigte erneut eine Serie von German Suplexes. Diesemal ging aber der Hedbutt ins Leere. Kurze Zeit danach hatte Angle den Ankle-Lock angesetzt. Benoit kam heraus und setzte direkt den Crossface an. Hieraus konnte sich Angle befreien um dann in einem Aufroller besiegt zu werden, klar mit 2 zu 0.
Nach dem Match weinte Angel während Benoit die Halle verlässt. Oben auf der Rampe angelangt hielt Benoit noch mal an und sagte zu Kurt das er doch versprochen hatte, die Medallien seien an einem sicheren und warmen Ort. Benoit fasste sich nun in die Hode und zog die Medallien heraus. Angle war ausser sich und setzte auch gleich zur Verfolgung an.
Sieger: Chris Benoit

Backstage:
Steve Austin, Triple H und Stephanie besprachen die Strategie für den Mainevent. Debra wurde gerufen um Getränke zu besorgen. Sie sagte jedoch das sie keine Bedienung sei und verschwand.

Videopackage:
Regal / Jericho Fehde

Quenn's Cup Match
William Regal vs. Chris Jericho

William Regal wurde von seinen Landsleuten mit einem durchaus passablen Applaus bedacht. Mit zunehmender Matchdauer dominierte Regal das Match mehr und mehr. Aber auch für Einlagen wie umtänzeln des Gegners und ins Publikum winken war noch Zeit. Nach einiger Zeit blieb Jericho in den Seilen hängen und wurde ordentlich vermöbelt. Das anschliessende Cover von Regal brachte aber nur einen Nearfall. Jericho raffte sich wieder auf und kam nach einem Missle Dropkick vom Seil ebenfalls zu einem Nearfall. Beim anschliessenden Lion Sault zog Regal im richtigen Moment die Knie hoch und Jericho hatte eine sehr unangenehme Landung. Beinahe hätte dies für den Commisioner gereicht, den aus dem anschliessenden Cover kam Jericho erst in allerletzter Sekunde heraus. Nur kurze Zeit später gelang es Jericho die Walls of Jericho anzusetzen. Regal gab sofort auf.
Jericho bekam nach dem Match ein schöne silberne Trophäe verliehen an der er jedoch wenig Spaß hatte. Regal nahm sie ihm nämlich ab und hämmerte damit auf Jericho ein.
Sieger: Chris Jericho

Videopackage:
Steve Austin & Triple H / Undertaker & Kane Fehde

WWF Championship Handicap Match
Steve Austin (C) & Triple H vs. Undertaker

Austin und Triple H warteten im Ring auf den Taker und hielten diesen davon ab, den Ring zu betreten. Dieser schnappte sich einen Stuhl und ging dann in den Ring. Der Taker konnte zu Beginn des Matches das Geschehen klar dominieren. Es gelang ihm Austin und Triple H zu trennen indem er Triple H vom Ring weg prügelte. Als Austin dazu kam, verpasste ihm der Taker einen Backbody Drop auf die Stahlrampe wo Austin erst einmal liegen blieb. Nun prügelte der Taker Triple H wieder zum Ring zurück. Der Taker räumte den Kommentatorentisch ab, wurde aber, ehe etwas geschehen konnte, von Triple H in den Ring zurück verfrachtet. Im Ring übernahm der Taker das Ruder, ging aufs oberste Ringseil - Old School! Es folgt ein Cover und Nearfall für den Taker. Austin kam nun wieder zum Ring und das Blatt begann sich zu wenden. Triple H und Austin teamten gemeinsam gegen den Taker und Stephanie lenkte, wenn es sein musste, den Referee ab. Es folgte eine Serie von Nearfalls die aus der Doubleteam Action resultierten. Als Triple H den Taker lange im Sleeperhold halten konnte schien das Ding gelaufen, der Arm des Takers viel zum ersten Mal, zum zweiten Mal und zum dritten Mal..., nein, doch nicht! Der Taker kämpfte sich noch einmal frei, dominierte Triple H. Es ging nach draussen, wo Triple H per Chokeslam durch den Kommentatorentisch befördert wurde. Nun war Austin an der Reihe. Dieser verpasste dem Taker im Ring einen Low Blow, doch weiter ging es. Der Taker blutete nun am Ohr und war angeschlagen. Dennoch gelang es ihm Austin zu covern. Im letzten Moment konnte Triple H Austin befreien. Vince McMahon kam nun mit Stuhl bewaffnet in die Halle. Im Ring wollte er auf den Taker einschlagen, dieser duckte sich aber und Vince traf Triple H. Es setzte nun einen Chokeslam für Mr. McMahon und für Triple H. Der Taker coverte Triple H erfolgreich und konnte den Sieg einheimsen. Austin kam angerannt als es zu spät war und fing sich ebenfalls einen Chokeslam ein. Dann verteilte der Taker noch Stuhlschläge und verließ unter dem Jubel der Fans die Halle.
Sieger: Undertaker

Anmerkungen unserer Reporter vor Ort:
Es gab vor dem Pay-per-View entgegen der Gepflogenheiten bei bisherigen UK-Events kein Darkmatch. Nach dem Mainevent flogen jede Menge Plastikflaschen in den Ring, in dem Vince, Triple H und Austin lagen.
Die Wrestler wurden direkt nach der Show in Begleitung einer Polizeieskorte zum Flugplatz Heathrow gefahren, von wo aus es direkt wieder in die Staaten zurück ging.

 

                      

 
X-Factor vs. Dudley Boyz
 
 
Hardcore Title: Rhyno vs. Raven
 
 
 
Chris Jericho vs. William Regal
 
 
 
 
30 Minute Ultimat Submission Match: Kurt Angel vs. Chris Benoit
 
 
 
 
 
 
 
Last Man Standing Match: Big Show vs. Shane McMahon 
 
 
 
 
 
Eropean Trible Threat Match: Matt Hardy vs. Christian vs. Eddy Guererro
 
 
 
WWF, Tag Team & Intercontinantal Championship Tag Team Match:
Trible H & Stone Cold Steve Austin vs. The Undertaker & Kane
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!